Die Blockade-Politik der USA gegen Kuba und ihre verschiedenen Auswirkungen by Tilman Dörr

Die Blockade-Politik der USA gegen Kuba und ihre verschiedenen Auswirkungen

byTilman Dörr

Kobo ebook | July 1, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$9.09 online 
$10.39 list price save 12%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Mittel- und Südamerika, Note: 1,3, Philipps-Universität Marburg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Kuba und sein Verhältnis zu den USA - 45 Jahre Sanktionen und Embargoerfahrungen, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Seit nun mehr 45 Jahren halten die USA ihre Blockade-Politik gegen den Karibik-Staat Kuba aufrecht. Aus diesen Sanktionen resultieren massive Auswirkungen auf die Wirtschaft des kleinen kommunistischen Staats. Die Folgen für die sozioökonomische Situation und insbesondere für die größtenteils arme kubanische Bevölkerung zeigen sich immer deutlicher. Die langfristigen Konsequenzen der wirtschaftlichen Isolation Kubas durch die Supermacht USA - mit all ihren Auswirkungen auf das Handeln anderer Staaten - treten, insbesondere nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und somit auch dem des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW), immer stärker in Erscheinung. Nach dieser langen Zeit des Embargos gegen das kleine Kuba, das von den USA immer noch als Sicherheitsbedrohung für das eigene Land und die Bevölkerung wahrgenommen wird, sollen in dieser Arbeit die verschiedenen Etappen auf dem Weg zu einer fast vollständigen wirtschaftlichen Isolation Kubas und die daraus resultierenden Auswirkungen nachgezeichnet und untersucht werden. Eine wichtige Frage im Zusammenhang der Blockade-Politik der USA gegen Kuba ist, inwiefern die USA ihre Ziele gegenüber Kuba erreicht haben, bzw. erreichen können. Ebenso von großer Bedeutung sind die Folgen für die kubanische Wirtschaft und somit die Bevölkerung, die zunehmend unter den Beschränkungen leidet. Auf diese Aspekte konzentriert sich die vorliegende Arbeit. Darüber hinaus gilt es, zu untersuchen, woher die USA das Recht nehmen, nicht nur ein Land in dieser Form zu sanktionieren, sondern zugleich auch ihren Rechtsanspruch über ihr Staatsgebiet hinweg auszudehnen. Die stärksten Auswirkungen hat der sogenannte Cuban Liberty and Democratic Solidarity Act (Kubanisches Freiheits- und demokratisches Solidaritätsgesetz selbstverständlich auf Kuba. Das US-Gesetz nennt konkrete Forderungen, die Kuba zu erfüllen hätte, damit die Sanktionen beendet werden könnten. Dennoch stellt sich die Frage, welche Gründe die USA für ihre Sanktionspolitik haben und mit welcher Legitimation sie diese Politik seit Jahrzehnten betreiben und zusehends ausweiten. Können die USA einen Anspruch darauf erheben, mit dieser Intensität ihre Interessen und Forderungen gegenüber Kuba durchzusetzen? Zur Beantwortung dieser Frage muss auch ein Blick in die Vergangenheit geworfen werden, denn nur durch die Betrachtung der vorangehenden Entwicklungen im Konflikt der USA mit Kuba kann es zu einer Beurteilung dieser Frage kommen. [...]
Title:Die Blockade-Politik der USA gegen Kuba und ihre verschiedenen AuswirkungenFormat:Kobo ebookPublished:July 1, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638515788

ISBN - 13:9783638515788

Customer Reviews of Die Blockade-Politik der USA gegen Kuba und ihre verschiedenen Auswirkungen

Reviews