Die Boost C++ Bibliotheken

April 17, 2015|
Die Boost C++ Bibliotheken by Boris Schaling
$59.95
Paperback
Earn 300 plum® points
Ships free on orders over $35

In stock online

Not available in stores

Prices and offers may vary in store

about

Die zweite Edition des Buchs Die Boost C++ Bibliotheken stellt 72 Bibliotheken vor, die schnell erlernt und einfach eingesetzt werden k nnen. Ziel sowohl dieses Buchs als auch der Boost-Bibliotheken ist es, Ihre Produktivit t als C++-Entwickler zu steigern und die Softwareentwicklung mit C++ zu vereinfachen. Der Schwerpunkt dieses Buchs liegt dabei auf Bibliotheken, die jedem C++-Entwickler und in jedem C++-Projekt von gro em Nutzen sein k nnen.

Die Boost-Bibliotheken erweitern die C++-Standardbibliothek um zahlreiche n tzliche Funktionen. Die Bibliotheken sind plattformunabh ngig und k nnen zum Beispiel unter Windows, Linux und Mac OS X eingesetzt werden. Die Boost-Bibliotheken sind in modernstem C++ entwickelt und haben einen exzellenten Ruf. So sind nicht nur zahlreiche Boost-Bibliotheken in die Version C++11 des Standards aufgenommen worden. Es ist wahrscheinlich, dass weitere Bibliotheken in den zuk nftigen Standard C++17 aufgenommen werden. Dank der Boost-Bibliotheken ist es m glich, fr hzeitig von Neuentwicklungen in C++ zu profitieren, bevor diese Teil des Standards werden.

In diesem Buch werden Ihnen zum Beispiel Algorithmen vorgestellt, die es einfacher machen, Strings zu verarbeiten. Sie lernen, wie Sie plattformunabh ngige Netzwerkanwendungen entwickeln und auf Dateien und Verzeichnisse zugreifen. Sie erfahren, wie Sie Objekte serialisieren, mit Datums- und Zeitangaben arbeiten, Graphen erstellen oder einfach nur mit Smartpointern dynamisch reservierte Objekte besser verwalten. Die zweite Edition basiert auf der Boost-Version 1.57.0, die im November 2014 ver ffentlicht wurde.

Das Buch stellt die Bibliotheken in mehr als 430 Beispielen vor. So bekommen Sie schnell einen berblick ber die Funktionen, die die verschiedenen Bibliotheken anbieten. Beispiele sind so kurz und knapp wie m glich und dennoch vollst ndig. Sie k nnen jedes einzelne Beispiel kompilieren und ausf hren. Das Buch ist keine Referenz zu den Boost-Bibliotheken. Es erg nzt, ersetzt aber nicht die offizielle Dokumentation der Bibliotheken. Das Buch wendet sich vorrangig an Entwickler von Anwendungssoftware. Es ist kein Forschungsbeitrag zu C++. So spielt zum Beispiel die Template-Metaprogrammierung in diesem Buch keine gro e Rolle.

Ziel des Buchs ist, Ihre allt gliche Arbeit als C++-Entwickler zu erleichtern. Wer die in diesem Buch vorgestellten 72 Boost-Bibliotheken kennt, kann schneller und bessere Software mit C++ entwickeln als Entwickler, die sich allein auf die C++-Standardbibliothek st tzen. F r den Autor ist das Buch ein Erfolg, wenn Sie die 72 vorgestellten Boost-Bibliotheken m helos erlernen und Ihre Produktivit t als C++-Entwickler sp rbar steigern k nnen. Sowohl die Boost-Bibliotheken als auch dieses Buch sollen Ihre Arbeit erleichtern. So bleibt Ihnen dank der in diesem Buch vorgestellten Boost-Bibliotheken mehr Zeit, sich auf wichtige Funktionen oder andere Alleinstellungsmerkmale Ihrer Software zu konzentrieren, f r die keine standardisierten Bibliotheken existieren oder f r die Sie keine Bibliotheken verwenden m chten.

Title:Die Boost C++ BibliothekenFormat:PaperbackProduct dimensions:620 pages, 9.25 X 7.5 X 1.25 inShipping dimensions:620 pages, 9.25 X 7.5 X 1.25 inPublished:April 17, 2015Publisher:XML PressLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:1937434370

ISBN - 13:9781937434373

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: