Die chilenische Diktatur: Vergangenheitsbewältigung im Drama 'La muerte y la doncella' von Ariel Dorfman by Tobias Tuk

Die chilenische Diktatur: Vergangenheitsbewältigung im Drama 'La muerte y la doncella' von Ariel…

byTobias Tuk

Kobo ebook | April 7, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, , Sprache: Deutsch, Abstract: Anfangs erfolgt eine kurze Zusammenfassung des Dramas und Untersuchungen zur formalen Gestaltung, um dem Rezipienten den Einstieg in die weiterführende literarische Analyse zu erleichtern. Es folgen soziologische und historische Hintergründe des Dramas, die in den Kontext des Werkes eingeordnet werden. Im Speziellen wird sich mit der Diktatur in Chile, sowie anderen Möglichkeiten zur Interpretation beschäftigt, da der Handlungsort von Ariel Dorfmann nicht explizit genannt wird und es so möglich ist den Inhalt des Dramas auf viele weitere Staaten zu übertragen, die eine Diktatur in ihrer Geschichte zu verzeichnen haben. Des weiteren wird eine psychologische Analyse der Protagonistin vorgenommen, um die Auswirkungen von Folter und sexueller Gewalt auf das Individuum zu erklären und für den Leser mögliche Schlussfolgerungen abzuleiten, um diese auf das eigene Leben übertragen zu können und ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie belastende Lebenssituationen - nicht nur zur Zeit einer Diktatur - die psychische Konstitution eines Menschen negativ verändern können. So steht es dem Rezipienten frei, mit folgenden Ausführungen zu wachsen diese positiv auf sich selbst anzuwenden. Zum Schluss erfolgt eine Reflexion der vorhergegangenen Untersuchungen in Form einer Schlussbemerkung, um abschließend die Frage zu klären, wie sich die Vergangenheitsbewältigung der Protagonistin im sozio-psychologischen Kontext des Dramas auswirkt und welchen Schluss der aufmerksame Rezipient aus den Untersuchungen ziehen kann - für sich, die Familie, die Gesellschaft und alle Menschen, die ihm wichtig sind.

Seit seiner Jugend beschäftigt sich Tobias Pinkes ausführlich mit der menschlichen Daseinsform, insbesondere mit den psychologischen, philosophischen, anthropologischen, soziologischen und transzendenten Hintergründen der menschlichen Existenz. Dabei wird durch seine einzigartige und - wenn nicht anders angegeben - objektive Wahrnehmung ein Welt- und Menschenbild erschaffen, dass wegweisend die Möglichkeiten, Chancen und Potenziale des Menschen aufzeigt - ohne dabei zu dogmatisch zu sein.

Title:Die chilenische Diktatur: Vergangenheitsbewältigung im Drama 'La muerte y la doncella' von Ariel…Format:Kobo ebookPublished:April 7, 2014Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656631581

ISBN - 13:9783656631583

Look for similar items by category:

Reviews