Die deutsche Inflation 1914-23: Wachstumsmotor statt Elendsbringer? by Mark Matern

Die deutsche Inflation 1914-23: Wachstumsmotor statt Elendsbringer?

byMark Matern

Kobo ebook | April 19, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$9.89 online 
$11.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Wirtschaftliche Entwicklungen, Geschehnisse und Krisen, unabhängig davon ob auf volkswirtschaftlicher oder internationaler Ebene, sind in der Lage immensen Einfluss auf den Menschen und seine Situation innerhalb eines solchen Wirtschaftsraumes zu nehmen. Man könne sogar behaupten, dass die Wirtschaft, sei es bei politischen Themen, Angelegenheiten öffentlichen Interesses oder vielleicht sogar der familiären Lebenssituation, in beinahe allen Aspekten der Gesellschaft eine Rolle spielt. Folglich ändert sich auch die Situation der Menschen, wenn sich die Wirtschaft verändert. Die vierzehn Jahre des Bestehens der Weimarer Republik sind genau aufgrund vieler solcher drastischer Veränderungen und Umbrüche von immenser wissenschaftlicher Brisanz. Denn schon allein die Tatsache, dass einige Wirtschaftshistoriker ganze neun dieser vierzehn Jahren in wirtschaftliche Krisen einteilen, nämlich in die fünfjährige Inflationskrise 1918-23 und die vierjährige Deflationskrise 1929-33, zeigt schon die beachtliche Dominanz dieses Themas1. Bei der Untersuchung der Inflationskrise 1918-23 stellt sich dann natürlich unweigerlich die Frage, welche Auswirkungen diese Entwicklung beispielsweise auf die noch junge und angeschlagene Volkswirtschaft der Weimarer Republik hatte? Inwiefern änderte sich dabei auch die Situation der Bürger selbst? Und hatte die deutsche Inflation womöglich sogar Einfluss auf die Weltwirtschaft und wenn ja, welche waren diese? [...] Diese kontroversen Theorien, die positiven Seiten der Inflation und vor allem die scheinbaren Widersprüche die sie damit an das Tageslicht bringen, haben mich dazu verlockt, die deutsche Inflation näher zu untersuchen und zum Kernpunkt meiner folgenden Arbeit zu machen. Nachdem die Inflationsentwicklung mitsamt ihren Ursachen zum weiteren Verständnis dargestellt wurde, soll daraufhin erläutert werden, welche Probleme der Inflation von den Kritikern aufgeführt werden und ob diese anhand der statistisch nachweisbaren Wirkungen zu vertreten sind. Anhand dieser im Verlauf der Arbeit gewonnenen Erkenntnisse, soll abschließend eine Bewertung der Inflationsjahre vorgenommen werden, die dazu beitragen soll, ein möglichst genaues Gesamtbild dieser Währungsentwicklung aufzuzeigen und somit für eine Erhellung dieser für die Weimarer Republik wirtschaftlich so bedeutenden Jahre beizutragen. [...]
Title:Die deutsche Inflation 1914-23: Wachstumsmotor statt Elendsbringer?Format:Kobo ebookPublished:April 19, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640897315

ISBN - 13:9783640897315

Customer Reviews of Die deutsche Inflation 1914-23: Wachstumsmotor statt Elendsbringer?

Reviews