Die Dramatische Bearbeitung Von Kafkas «prozeß» Durch Peter Weiss

October 1, 1990|
Die Dramatische Bearbeitung Von Kafkas «prozeß» Durch Peter Weiss by Ulrike Zimmermann
$80.54
Paperback
Earn 403 plum® points
Buy Online
Ship to an address
Not currently available.
Pick up in store
To see if pickup is available,
Find In Store
Not sold in stores
Prices and offers may vary in store

about

Seit dem Stück «Marat/Sade» (1964) fand Peter Weiss internationale Anerkennung. Seine «Prozeß»-Dramatisierungen blieben allerdings im Schatten der vieldiskutierten Roman-Trilogie «Die Ästhetik des Widerstands» (1975-1981) so gut wie unbeachtet. Dieses Buch behandelt in einer vergleichenden Modellanalyse die beiden Kafka-Adaptationen von Weiss. Im Mittelpunkt steht die Frage der jeweiligen Gattungsperspektive. Die Veränderung der narrativen Perspektive des ''einsinnigen Erzählens'' bei Kafka durch aktivierende Rezeptionsstrategien bei Weiss lenkt den Blick auf Spielarten der ''offenen Form des Dramas'': im «Prozeß» (1974) die offene Form der dramatischen Parabel, im «Neuen Prozeß» (1981) die noch extremere Form der Montage von Wirklichkeitsfragmenten. In dieser Hinsicht ist die Untersuchung als ein Beitrag zur Entwicklung der Dramaturgie nach Brecht zu verstehen.
Title:Die Dramatische Bearbeitung Von Kafkas «prozeß» Durch Peter Weiss
Format:Paperback
Product dimensions:8.27 X 5.83 X 0.68 in
Shipping dimensions:8.27 X 5.83 X 0.68 in
Published:October 1, 1990
Publisher:Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Language:German
Appropriate for ages:All ages
ISBN - 13:9783631431450

Recently Viewed
|