Die Existenz des hybriden Käufers: Verhaltenstheoretische Analyse und empirische Untersuchung der Preisbereitschaft von Konsumenten by Sonja SchmittDie Existenz des hybriden Käufers: Verhaltenstheoretische Analyse und empirische Untersuchung der Preisbereitschaft von Konsumenten by Sonja Schmitt

Die Existenz des hybriden Käufers: Verhaltenstheoretische Analyse und empirische Untersuchung der…

bySonja SchmittForeword byProf. Dr. Gertrud Moosmüller

Paperback | October 25, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$116.29 online 
$154.95 list price save 24%
Earn 581 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Sonja Schmitt führt den empirischen Nachweis des hybriden Käufers und analysiert darüber hinaus das Preisverständnis von Konsumenten aus verhaltenstheoretischer Sicht. Dabei identifiziert sie neun Verhaltensdimensionen, die sich auf das preislagenbezogene Kaufverhalten auswirken. Sie zeigt den Einfluss dieser Verhaltensdimensionen auf die Preisbereitschaft und ihre Bedeutung bei der Identifizierung der Grundtypen hybrider Käufer auf. Die Ableitung praktischer Implikationen für Hersteller und Händler runden die Arbeit ab.
Dr. Sonja Schmitt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing and Services der Universität Passau.
Loading
Title:Die Existenz des hybriden Käufers: Verhaltenstheoretische Analyse und empirische Untersuchung der…Format:PaperbackPublished:October 25, 2005Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835001051

ISBN - 13:9783835001053

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Das Phänomen und die Theorie hybriden KaufverhaltensPreisbereitschaft im Kaufentscheidungsverhalten: eine verhaltenswissenschaftliche Analyse der KäufermotivationZentrale Verhaltensdimensionen der Preisbereitschaft im Kaufentscheidungsverhalten des hybriden KäufersEmpirische Untersuchung und Überprüfung der UntersuchungshypothesenImplikationen für die Praxis