Die Gaben der Unvollkommenheit: Lass los was du glaubst, sein zu müssen, und umarme was du bist…

by Brené Brown, Ute Weber

J. Kamphausen Verlag | October 20, 2012 | Kobo Edition (eBook) | German

Not yet rated | write a review
Brené Brown, erfolgreiche Powerfrau, erlebt einen Zusammenbruch, den sie ihr "spirituelles Erwachen" nennt. Sie geht auf Spurensuche in Sachen Perfektionismus: Was treibt uns an, immer besser und effektiver werden zu wollen? Warum schämen wir uns so, wenn wir trotz größter Anstrengungen den an uns gestellten Anforderungen nie gerecht werden? Browns überraschende Erkenntnis: Perfektion entfremdet! Es ist unsere Unvollkommenheit, die uns mit uns selbst und anderen verbindet und das Leben vollkommen macht.

Format: Kobo Edition (eBook)

Published: October 20, 2012

Publisher: J. Kamphausen Verlag

Language: German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10: 3899016831

ISBN - 13: 9783899016833

Found in: Self Help

save 0%

  • Available for download
  • Not available in stores

$17.99  ea

$17.99 List Price


See details

Easy, FREE returns. See details

Downloads instantly to your kobo or other ereading device. See details

Reviews

– More About This Product –

Kobo eBookDie Gaben der Unvollkommenheit: Lass los was du glaubst, sein zu müssen, und umarme was du bist. Leben aus vollem Herzen.

Die Gaben der Unvollkommenheit: Lass los was du glaubst, sein zu müssen, und umarme was du bist…

by Brené Brown, Ute Weber

Format: Kobo Edition (eBook)

Published: October 20, 2012

Publisher: J. Kamphausen Verlag

Language: German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10: 3899016831

ISBN - 13: 9783899016833

From the Publisher

Brené Brown, erfolgreiche Powerfrau, erlebt einen Zusammenbruch, den sie ihr "spirituelles Erwachen" nennt. Sie geht auf Spurensuche in Sachen Perfektionismus: Was treibt uns an, immer besser und effektiver werden zu wollen? Warum schämen wir uns so, wenn wir trotz größter Anstrengungen den an uns gestellten Anforderungen nie gerecht werden? Browns überraschende Erkenntnis: Perfektion entfremdet! Es ist unsere Unvollkommenheit, die uns mit uns selbst und anderen verbindet und das Leben vollkommen macht.