Die Gesellschaftskritik und das Bildungsideal bei Rousseau by Joana Lissmann

Die Gesellschaftskritik und das Bildungsideal bei Rousseau

byJoana Lissmann

Kobo ebook | January 9, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$8.69 online 
$9.90 list price save 12%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 2,0, Technische Universität Darmstadt (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Am Anfang des 'Emile' steht die berühmte These, die keinen Zweifel darüber aufkommen lässt, dass seine Kulturkritik nichts an ihrer Grundsätzlichkeit eingebüßt hat: 'Alles ist gut, wenn es aus den Händen des Schöpfers kommt; alles entartet unter den Händen des Menschen.' (Rousseau 1998, S.9). Eine Reformierung der bestehenden Gesellschaft scheint zwecklos. Wenn der Mensch frei sein will, muss er sich ihr entweder entziehen oder die Form des Gemeinschaftslebens umgestalten. Die zweite Option wählt Rousseau im 'Emil' und im 'Gesellschaftsvertrag'. Doch wo beginnen?

Title:Die Gesellschaftskritik und das Bildungsideal bei RousseauFormat:Kobo ebookPublished:January 9, 2012Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656097313

ISBN - 13:9783656097310

Look for similar items by category:

Reviews