Die Grundbestimmungen der Natur nach Aristoteles' Physik, Buch II, Kapitel 1 by Friedrich Fiebiger

Die Grundbestimmungen der Natur nach Aristoteles' Physik, Buch II, Kapitel 1

byFriedrich Fiebiger

Kobo ebook | November 2, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$8.69 online 
$9.90 list price save 12%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: sehr gut (-), Bergische Universität Wuppertal (Fachbereich Philosophie), Veranstaltung: Vorlesung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist die Bearbeitung des ersten Kapitels des zweiten Buches der 'Physik'1 des Aristoteles. Vorausgegangen ist diesem Kapitel das erste Buch mit insgesamt neun Kapiteln, worin Aristoteles sich mit einigen Naturdenkern der Vorsokratik2 auseinandersetzt, einige widerlegt und andere modifiziert. Außerdem erläutert er dort die Notwendigkeit der Prinzipienbestimmung für die Naturwissenschaften. Hauptanliegen des ersten Buches aber ist es, eine Lehre von den Gegensätzen und deren Verhältnis zueinander bereit zu stellen, um zu ergründen, was die Anfänge des Seienden sind. Mit der hier vorliegenden Arbeit wird versucht, das im Fokus befindliche Kapitel so zu erläutern, dass auch der Leser, der nur geringe Vorkenntnisse3 hat, zumindest einen kleinen - wenn auch für das Gesamtverständnis wohl nie ausreichenden - Einblick in dieses Werk des griechischen Philosophen erhaschen kann. So geht es also um die Bearbeitung eines speziellen aristotelischen Problems, und zwar in Form einer erläuternden Zusammenfassung eines einführenden Kapitels: Die Frage nach Stellenwert und Verhältnis von Stoff und Form steht dabei im Mittelpunkt. Dazu wird allerdings zunächst die Frage nach der Naturbeschaffenheit und dem eigentlichen Wesen der Dinge4 beantwortet werden müssen. In dieser Arbeit wird dazu das zugrunde liegende Kapitel in sinnvoll erscheinende Argumentationsabschnitte eingeteilt, die somit strukturbestimmend für diese Arbeit sind. Im Rahmen der Bearbeitung des zweiten Buches wird es zuweilen auch notwendig sein auf das erste Buch der 'Physik' zurückzugreifen, weil dort Gedankengänge entweder ihren Ursprung haben oder fortgeführt werden. Zunächst soll hieran anschließend aber der Versuch unternommen werden, das in Frage stehende Kapitel kurz zusammenzufassen. 1 Zugrunde liegt die beim Felix Meiner Verlag Hamburg erschienene zweisprachige Ausgabe der ersten vier Bücher der 'Physik' in der Übersetzung von Hans Günter Zekl aus dem Jahr 1987. 2 Nach dem Philosophie-Lexikon (siehe Literaturverzeichnis) werden unter den Vorsokratikern die griechischen Philosophen, die etwa im Zeitraum von 470 - 399 v. Chr, also vor Sokrates, tätig waren verstanden. [...] Alles Wissen über die Vorsokratiker beruht in der Hauptsache auf den Berichten späterer Philosophen. 3 Die Basis zum Verständnis zumindest dieses Kapitels wird im ersten Buch ausgebreitet. 4 Von Ding oder Dingen wird in dieser Arbeit dann gesprochen, wenn damit schon irgendwie geformter Stoff gemeint ist.
Title:Die Grundbestimmungen der Natur nach Aristoteles' Physik, Buch II, Kapitel 1Format:Kobo ebookPublished:November 2, 2003Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638229394

ISBN - 13:9783638229395

Look for similar items by category:

Reviews