Die islamische Politik by Ali Ghandour

Die islamische Politik

byAli Ghandour

Kobo ebook | July 11, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$5.39 online 
$5.99 list price save 10%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,3, Universität Leipzig (Institut für Politikwissenschaft ), Veranstaltung: Nord-Süd-Beziehungen , 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Revolution in Iran bekam der Islam eine neue Dimension in der Politik und in der Internationalen Beziehungen. Trotzdem außer in Iran und in Saudi Arabien, wo die Religion viele aber nicht alle Aspekte des politischen Leben bestimmt, haben die anderen islamischen Bewegungen es schwer in die Macht zu kommen. Diese islamischen Bewegungen kann man in 4 großen Gruppen unterteilen, die Politisch Aktivisten, die Militanten, die Zivilgesellschaftlichen, und die zurückgezogenen. Die Politisch Aktivisten sind die islamischen Parteien bzw. islamisch geprägten Parteien. Die Militanten sind Gruppen die nicht mit friedlichen Mittel in die Macht kommen wollen (können) sondern durch den Gewalt. Die Zivilgesellschaftlichen sind jene die nicht an die Politik interessiert sind aber trotzdem in der Gesellschaft aktiv sind, durch Stiftungen, Organisationen, Sufi-Orden usw. Die Zurückgezogenen sind ein Teil von dem friedlichen Zweig der Salafiyya Bewegung, die weder politisch noch zivilgesellschaftlich handeln will. In dieser Arbeit möchte ich die erste Gruppe näher untersuchen, am Beispiel von zwei Parteien, die islamisch geprägt sind, die PJD [Le parti de la justice et du développement]in Marokko, und dieMuslimbrüderin Ägypten. Sie spielen in den letzten Jahren eine wichtige Rolle in der Opposition in ihren jeweiligen Ländern, aber ihre Gegner werfen ihnen vor, dass sie keine Konkrete Pläne haben und gar nicht an eine seriöse Politik interessiert sind. Dass sie die 'demokratische' Mittel benutzen, nur um in die Macht zu kommen, und die Herrschaft wieder neu zu gestalten, hört man auch oft von ihren Kritikern. Es ist schwer die Behauptungen der Gegner empirisch zu belegen, da diese Parteien nie regiert haben, aber eine kritische Haltung gegenüber ihren Plänen, ihren Haltungen, ihr politisches Handeln in der Opposition sowie auf der Regionalen Ebene, kann man haben. Auf Fragen wie, was ist eine islamische Politik? Wie Demokratisch sind diese Parteien? Machen sie Politik oder nur Propaganda? werde ich versuchen zu beantworten. Ich will hinweisen dass es schwer war Literatur über die PJD zu finden, sowie über die Projekte von den Muslimbrüdern,deswegen habe ich viel auf der Selbstdarstellung dieser Parteien mich geschützt aber auch auf unabhängige Zeitungen.
Title:Die islamische PolitikFormat:Kobo ebookPublished:July 11, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638519678

ISBN - 13:9783638519670

Customer Reviews of Die islamische Politik

Reviews