Die Judenverfolgung in Frankreich während der Zeit der Kollaboration mit Deutschland 1940 - 1944 by Stephanie Machate

Die Judenverfolgung in Frankreich während der Zeit der Kollaboration mit Deutschland 1940 - 1944

byStephanie Machate

Kobo ebook | June 15, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Landeskunde / Kultur, Note: 1,0, Technische Universität Dresden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Während des zweiten Weltkrieges gelangte Frankreich zunächst teilweise, und nach November 1942 schließlich komplett, unter deutsche Besatzung. Der nördliche Teil Frankreichs wurde vollständig den deutschen Besatzern unterstellt, wohingegen das südliche Frankreich eine weitestgehend selbstständige Regierung in dem Kurort Vichy herausbilden konnte. Die erst in den 70er Jahren -durch die Öffnung der französischen Archive- publik gewordene Zusammenarbeit des Vichy-Regimes mit dem nationalsozialistischen Deutschland umfasst weitgreifende Bereiche. Auffällig ist vor allen Dingen, dass sich die Regierung von Vichy um politischen Kontakt zum Reich bemüht, Deutschland aber erstaunlich reserviert gegenüber den französischen Initiativen bleibt. Im Folgenden soll sich aber auf die Kollaboration bezüglich der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung Frankreichs konzentriert werden. Da die französische Polizei einen großen Anteil an der Judenverfolgung hatte, bleibt es unvermeidlich, auch ihre Rolle in gewissen Aspekten zu untersuchen. Des Weiteren stellt sich die Frage, ob -in Bezug auf antisemitische Maßnahmen in Frankreich- überhaupt von einer wirklichen Kollaboration zu reden ist, oder ob diese nicht eher auf den Druck durch die deutsche Besatzungsmacht zurückzuführen sind; dass aber letztendlich zehntausende von Juden deportiert wurden, ist unleugbar. Um diese Fragen beantworten zu können, muss zunächst die Situation in Frankreich zu der Zeit vor der deutschen Besatzung betrachtet werden: Gab es möglicherweise bereits im Vorfeld antijüdische Stimmungen und Tendenzen in der französischen Gesellschaft, so dass eine Basis für das rassistische Gedankengut Nazi-Deutschlands von Beginn an vorhanden war? In der nun folgenden Untersuchung soll herausgefunden werden, ob eine Zusammenarbeit mit Deutschland nur zum Schein erfolgte um zumindest einen Teil der jüdischen Bevölkerung zu schützen, oder aber, ob vor allem das Vichy-Regime selbst Gründe für eine 'Säuberung' des Landes von Juden sah. Da die Vichyregierung größtenteils von Deutschland unabhängig war, lässt sich daraus schließen, dass die dort gefällten Entscheidungen und Beschlüsse durchaus auf 'freiwilliger' Basis erfolgten.
Title:Die Judenverfolgung in Frankreich während der Zeit der Kollaboration mit Deutschland 1940 - 1944Format:Kobo ebookPublished:June 15, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638801365

ISBN - 13:9783638801362

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Die Judenverfolgung in Frankreich während der Zeit der Kollaboration mit Deutschland 1940 - 1944

Reviews