Die Kano-Theorie der Kundenzufriedenheitsmessung: Eine theoretische und empirische Überprüfung by Jörg HölzingDie Kano-Theorie der Kundenzufriedenheitsmessung: Eine theoretische und empirische Überprüfung by Jörg Hölzing

Die Kano-Theorie der Kundenzufriedenheitsmessung: Eine theoretische und empirische Überprüfung

byJörg HölzingForeword byProf. Dr. Hans H. Bauer

Paperback | July 28, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$103.20 online 
$116.95 list price save 11%
Earn 516 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Kundenzufriedenheit stellt eines der wichtigsten Konstrukte der Marketi- forschung dar. Aufgrund der postulierten Verhaltenswirkungen liefert es zudem einen maßgeblichen Beitrag zum ökonomischen Erfolg eines Unternehmens. In diesem Kontext ist die Qualität eines Leistungsangebotes von zentraler Bedeutung, da diese als Antezedenzvariable der Kundenzufriedenheit gilt. Über einen langen Zeitraum wurde in der Literatur ein linearer Zusammenhang zwischen der Attributqualität und der Attributzufriedenheit unterstellt. Jüngere Studienergebnisse belegen jedoch, dass die Beziehung zwischen dem Erfüllungsgrad und der Zufriedenheit mit einem Produkt- oder Serviceattribut dynamischen und asymmetrischen Effekten unterliegt. Eine singuläre Fokussierung auf die Maximierung der Attributqualität kann demzufolge kein probates Mittel zur Steigerung der Kundenzufriedenheit darstellen. Sowohl für die Unternehmenspraxis als auch die Marketingforschung stellt sich daher die Frage, welche Zufriedenheitsfaktoren in welchem Ausmaß die Entstehung von Kundenzufriedenheit determinieren. Ein theoretischer Ansatz, der diese Fragestellung aufgreift, ist die Kano-Theorie der Kundenzufriedenheit. Die Kano-Theorie postuliert, dass der Erfüllungsgrad von Kundenanforderungen je nach Attributwichtigkeit unterschiedliche Effekte auf die Kundenzufriedenheit ausübt. Neben diesem theoretisch-konzeptionellen Aspekt beinhaltet der Ansatz ferner mit der Kano-Methode ein etabliertes Messverfahren zur Identifikation und Klassifikation der verschiedenen Zufriedenheitsfaktoren. Trotz der breiten Akzeptanz, welche die Kano-Theorie in Forschung und Praxis erfährt, lassen sich Defizite in Bezug auf die theoretische Herleitung sowie empirische Fundierung konstatieren. Die Marketingforschung ist daher mit der Forderung konfrontiert, die Analyse dieses Themenkomplexes zu intensivieren. Dieser Forderung entsprechend leistet Herr Hölzing mit der vorliegenden Arbeit einen wichtigen Erkenntnisbeitrag zur Kano-Theorie der Kundenzufriedenheit.
Dr. Jörg A. Hölzing promovierte bei Prof. Dr. Hans H. Bauer am Lehrstuhl für Marketing II der Universität Mannheim. Er ist Leiter der Abteilung Markenmanagement & Kommunikation Diabetes Care bei der Roche Diagnostics GmbH in Mannheim.
Loading
Title:Die Kano-Theorie der Kundenzufriedenheitsmessung: Eine theoretische und empirische ÜberprüfungFormat:PaperbackPublished:July 28, 2008Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834912190

ISBN - 13:9783834912190

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Kano-Theorie als marketingwissenschaftliches Erkenntnisobjekt; Kundenzufriedenheit; Kano-Theorie der Kundenzufriedenheit; Empirische Überprüfung der Kano-Theorie; Implikationen für Forschung und Praxis