Die Natur als Thema bei Gottfried Keller by Lena Langensiepen

Die Natur als Thema bei Gottfried Keller

byLena Langensiepen

Kobo ebook | July 25, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$9.89 online 
$11.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gedicht Regen-Sommer und der Zyklus Waldlieder I & II, deren Interpretation und Vergleich der vorliegenden Arbeit zu Grunde liegen, entstanden im August des Jahres 1845, innerhalb Kellers erster lyrischer Schaffensperiode, in Zürich. Sie wurden erstmals, zusammen mit anderen Zeit- und Natur- sowie politischen Gedichten, in Kellers Sammelband Gedichte im Jahr 1846 veröffentlicht. Kellers Naturauffassung ist von der Strömung des Realismus deutlich geprägt. Seine Abwendung vom christlichen Jenseitsglauben führte zu einer starken Hinwendung zur gegenwärtig-realen Welt. Er sah in der Natur nicht das Göttliche bzw. Transzendentale in dem Sinne der von ihm negativ empfundenen Lehre der Kirche, sondern empfand sie auf eine ungezwungene Art geheimnisvo ll und faszinierend. In der Ganzheit der Natur fand er sein religiöses Erleben; dort fühlte er sich aufgenommen und geborgen. Diese Erfahrbarkeit der irdischen Natur, deren Schönheit es zu erfassen und zu beschreiben galt, rückte in den Vordergrund seiner Naturgedichte.
Title:Die Natur als Thema bei Gottfried KellerFormat:Kobo ebookPublished:July 25, 2004Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638295273

ISBN - 13:9783638295277

Look for similar items by category:

Reviews