Die Patentfähigkeit von Arzneimitteln: Der gewerbliche Rechtsschutz für pharmazeutische, medizinische und biotechnologische Erfindungen by Eva-Maria MüllerDie Patentfähigkeit von Arzneimitteln: Der gewerbliche Rechtsschutz für pharmazeutische, medizinische und biotechnologische Erfindungen by Eva-Maria Müller

Die Patentfähigkeit von Arzneimitteln: Der gewerbliche Rechtsschutz für pharmazeutische…

byEva-Maria Müller

Paperback | January 10, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$125.55 online 
$141.95 list price save 11%
Earn 628 plum® points

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Abhandlung über den Patentschutz für pharmazeutische, medizinische und biotechnologische Erfindungen vereint eine konzentrierte Darstellung der historischen Rechtsentwicklung sowie der allgemeinen Lehren des Patentrechts mit einer systematischen Untersuchung von Sonderproblematiken der Patentfähigkeit von Arzneimitteln. Schwerpunkt ist die Kommentierung umstrittener Vorgaben der sog. Biopatentrichtlinie (98/44/EG) zur Schutzfähigkeit von Bestandteilen des menschlichen Körpers unter Einbeziehung von Schutzumfang und Patentierungsgrenzen. Berücksichtigung finden wettbewerbsrechtliche Auswirkungen zeitlicher Ausschließlichkeitsrechte, Instrumente zur Gewährleistung effektiven Patent- und Unterlagenschutzes sowie das Marktexklusivitätsrecht für Orphan Drugs. Fälle aus Rechtsprechung und Praxis gewährleisten Anschaulichkeit bei der Erörterung. Es wird die unerläßliche Verbindung des deutschen Patentrechts zum Europäischen Gemeinschaftsrecht sowie Internationalen Patentrecht aufgezeigt.
Title:Die Patentfähigkeit von Arzneimitteln: Der gewerbliche Rechtsschutz für pharmazeutische…Format:PaperbackDimensions:9.25 × 6.1 × 0.01 inPublished:January 10, 2003Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540003541

ISBN - 13:9783540003540

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Die Patentfähigkeit von Arzneimitteln: Der gewerbliche Rechtsschutz für pharmazeutische, medizinische und biotechnologische Erfindungen

Reviews

Table of Contents

Die Funktionen des Patentes und Entwicklungsgeschichte seiner Regulierung unter besonderer Berücksichtigung pharmazeutischer und medizinischer Erfindungen.- Patentformen für pharmazeutische und medizinische Erfindungen.- Das Spannungsverhältnis zwischen effektivem Patentschutz und der Gewährleistung wettbewerblicher Nachahmerfreiheit.- Gemeinschaftsrechtliche Anreizinstrumente gegenüber einer Unterversorgung mit Arzneimitteln für seltene Leiden im Spannungsfeld mit den Grundprinzipien des Europäischen Patentrechts.- Internationale Patentübereinkommen und Gemeinschaftsrecht im Hinblick auf den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen.- Die Patentfähigkeit von Gensequenzen und Proteinen nach europäischem und deutschem Recht.- Der Schutzumfang  von Patenten auf Gensequenzen nach den Vorgaben der Biopatentrichtlinie 98/44/EG.- Wettbewerbsrechtliche Auswirkungen der Patentverwertung und das Instrument der Zwangslizenz.- Biomedizinische Erfindungen und Patentierungsgrenzen am Beispiel anwendungsorientierter Experimente mit menschlichen Stammzellen.