Die Rolle der nationalen Parlamente nach dem EU-Reformvertrag by Daniel Eckstein

Die Rolle der nationalen Parlamente nach dem EU-Reformvertrag

byDaniel Eckstein

Kobo ebook | March 23, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$9.09 online 
$10.39 list price save 12%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 17 Punkte, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (ehem. Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer), Veranstaltung: Seminar: Die Verfassungsentwicklung der EU: Der Reformvertrag nach dem irischen Referendum, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Untersuchung soll aufzeigen, wie sich die Rolle der nationalen Parlamente im Laufe der zunehmenden europäischen Integration bis hin zum gegenwärtigen Status nach dem 'Vertrag von Nizza' entwickelt hat und wie die geplanten Änderungen im 'Verfassungsvertrag' und im 'Vertrag von Lissabon' ausgestaltet wurden. Ein Hauptaugenmerk soll dabei auf die Frage gerichtet werden, ob die nationalen Parlamente - nach ausführlicher Darstellung ihrer Rechte zum gegenwärtigen Zeitpunkt - als Gewinner der geplanten Änderungen anzusehen sind, oder ob nach wie vor ein strukturelles Defizit im Rahmen des Machtgefüges der Europäischen Union besteht und sich die Änderungen lediglich als 'stumpfe Waffe' erweisen.

Title:Die Rolle der nationalen Parlamente nach dem EU-ReformvertragFormat:Kobo ebookPublished:March 23, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640295919

ISBN - 13:9783640295913

Look for similar items by category:

Reviews