Die Rolle des Geldes im mittelalterlichen Volksbuch 'Fortunatus' by Marcus Münch

Die Rolle des Geldes im mittelalterlichen Volksbuch 'Fortunatus'

byMarcus Münch

Kobo ebook | December 10, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Ausgewählte Volksbücher des Spätmittelalters, Sprache: Deutsch, Abstract: Der 'Fortunatus' erzählt den durch göttliche Intervention ermöglichten gesellschaftlichen Aufstieg eines Bürgersohns, dessen Errungenschaften von der nächsten Generation - seinem Sohn Andalosia - leichtfertig aufs Spiel gesetzt und schließlich verloren werden. Da dem Geldthema in diesem Zusammenhang eine entscheidende Bedeutung zukommt, wird in dieser Arbeit die Rolle des Geldes im Hinblick auf seinen Stellenwert, den es in der mittelalterlichen Gesellschaft einnimmt, näher beleuchtet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den in chronologischer Reihenfolge behandelten Ereignissen der 'Lehr- und Wanderjahre' von Fortunatus, der unter dem Aspekt der Geldverwendungsstrategie mit Andalosia verglichen wird. Die Macht des Geldes äußert sich in vielfältigen Facetten und Motiven (Korruption, Anwendung von Gewalt, Transzendenz moralischer Grenzen), die allesamt thematisiert werden, um ein abgerundetes Bild seiner Funktion darzustellen.
Title:Die Rolle des Geldes im mittelalterlichen Volksbuch 'Fortunatus'Format:Kobo ebookPublished:December 10, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640491262

ISBN - 13:9783640491261

Look for similar items by category:

Reviews