Die Rolle moderner Massenmedien im Nation-Building-Prozess am Beispiel Afghanistans by Sarah Mutz

Die Rolle moderner Massenmedien im Nation-Building-Prozess am Beispiel Afghanistans

bySarah Mutz

Kobo ebook | December 11, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$18.79 online 
$23.39 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Politisches Institut), Veranstaltung: Politik und Gesellschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Da der Begriff 'Nation-Building' in der Literatur sowie der politischen Diskussion unterschiedlich verwendet wird, gilt es diesen im ersten Kapitel für den weiteren Verlauf dieser Arbeit näher einzugrenzen. In dem Kapitelabschnitt 1.1 werden zunächst einzeln die zentralen Komponenten erfolgreichen Nation-Buildings vorgestellt. Hierbei liegt der Fokus insbesondere auf den Kernelementen, in deren Kontext moderne Massenmedien von Bedeutung sind. Im darauffolgenden Kapitelabschnitt 1.2 gilt es die Funktion der verschiedenen, am Nation-Building beteiligten, Akteure näher zu erläutern. Anschließend folgt dann in Abschnitt 1.3 eine allgemeine Analyse der Rolle moderner Massenmedien im Hinblick auf deren konstruktive Funktionen im Nation-Building-Prozess. Es gilt zu beantworten, inwiefern Medien das Potential dazu besitzen, die Bevölkerung zerrütteter Staaten zu mobilisieren und zu integrieren und von welchen Einflussfaktoren dieses Potential abhängig ist. Im zweiten Kapitel wird daraufhin die gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und soziale Situation Afghanistans analysiert. Es wird untersucht, ob und inwiefern die Rahmenbedingungen des Landes für die Entwicklung moderner Massenmedien geeignet sind und ob diese unter den gegebenen Bedingungen überhaupt eine Rolle im afghanischen Nation-Building-Prozess spielen können. In Kapitel 2.1 wird zunächst die ethnische, sprachliche und religiöse Fragmentierung der Gesellschaft erläutert bevor dann anschließend in Kapitel 2.2 eine Darstellung der politischen Lage sowie in Kapitel 2.3 eine Erörterung der wirtschaftlichen und sozialen Situation Afghanistans folgt. Hierbei wird insbesondere auch der Kontrast zwischen Stadt- und Landleben aufgezeigt. Nach den theoretischen Betrachtungen in Kapitel 1 und der Beschreibung der speziellen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen Afghanistans in Kapitel 2, knüpft in Teil 3 eine detaillierte Analyse der afghanischen Medienlandschaft an. Hier wird die Situation der vier zentralen Massenmedien Radio, Fernsehen, Zeitung und Internet im Land erörtert. Es gilt differenziert herauszuarbeiten, inwiefern sich die unterschiedlichen Medienarten in ihrer Rolle hinsichtlich des Nation-Buildings unterscheiden, welches Medium besonders geeignet oder besonders ungeeignet ist, und wo generelle Probleme bei der medialen Kommunikation in Afghanistan bestehen.

Title:Die Rolle moderner Massenmedien im Nation-Building-Prozess am Beispiel AfghanistansFormat:Kobo ebookPublished:December 11, 2012Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656332584

ISBN - 13:9783656332589

Look for similar items by category:

Reviews