Die Rolle von Kernwaffen im Rahmen der gegenwärtigen Sicherheitspolitik der Vereinigten Staaten und Russländischen Föderation: Unter Berücksichtigung  by Moritz Hahn

Die Rolle von Kernwaffen im Rahmen der gegenwärtigen Sicherheitspolitik der Vereinigten Staaten und…

byMoritz Hahn

Kobo ebook | October 20, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$21.89 online 
$27.29 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sozialwissenschaften - Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Herausforderung der internationalen Sicherheit durch die Existenz von Kernwaffen erfährt heutzutage große Aufmerksamkeit seitens der Öffentlichkeit und Wissenschaft. Zurückzuführen ist das Interesse an diesem überaus vielschichtigen und brisanten Thema vornehmlich auf das latent vorhandene Proliferationsrisiko und dem damit einhergehenden Erosionsprozess der nuklearen Ordnung. Umso mehr stellt sich mittlerweile die Frage danach, welchen Stellenwert und welche Funktionen die offiziellen Atommächte USA und Russland ihren Kernwaffen im Rahmen ihrer Sicherheitspolitik einräumen, und inwiefern diese zukünftig einen Beitrag zur Nichtverbreitung leisten (wollen). Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Rolle von Kernwaffen im Rahmen der gegenwärtigen Sicherheitspolitik der USA und Russlands, deren Nukleararsenale in der allgemeinen Wahrnehmung gelegentlich in Vergessenheit geraten. Ziel soll es sein, eine strategische und rüstungspolitische Bewertung der Vereinigten Staaten und Russländischen Föderation hinsichtlich ihrer militärischen Nuklearpolitik zu treffen. Hierzu geht die Arbeit der folgenden Frage nach: Welches Verständnis von nuklearer Abschreckung lässt sich anhand der Sicherheitsinteressen und Militärstrategien der USA und Russlands entnehmen? Im Rahmen dieser Fragestellung prüft die Untersuchung folgende Thesen: 1. Nukleare Abschreckung verliert im 21. Jahrhundert an Bedeutung, 2. Beide Staaten halten dennoch aus spezifischen Gründen an ihren Kernwaffen fest, 3. Der geplante Raketenschild hat keine destabilisierende Funktion und untergräbt nicht die russländische Glaubwürdigkeit. Zur Beantwortung und Überprüfung dieser Fragen und Thesen werden zunächst Grundannahmen und Methoden aus dem Bereich der IB vorgestellt, die für den weiteren Verlauf hilfreiche Erklärungsansätze liefern könnten. Danach folgt ein kurzer historischer Abriss über die Bedeutung von Kernwaffen während des OWK. In den zwei anschließenden Kapiteln widmet sich die Arbeit dem zentralen Gegenstand und analysiert hierbei nacheinander die militärische Nuklearpolitik der USA und Russlands. Hierbei liegt der Schwerpunkt der Analyse zum einen auf den Nuklearstrategien, wobei zu ihrer Begutachtung und Einordnung zunächst Einblicke in die Bedrohungsperzeptionen und in die gegenwärtige Rüstungspolitik notwendig sind. Im sechsten Kapitel steht dann die Kontroverse über den US-Raketenschild - als eine Art Fallstudie - im Mittelpunkt der Betrachtung.

Title:Die Rolle von Kernwaffen im Rahmen der gegenwärtigen Sicherheitspolitik der Vereinigten Staaten und…Format:Kobo ebookPublished:October 20, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640451821

ISBN - 13:9783640451821

Reviews