Die Schmerzdarstellung und das Weiblichkeitsbild in Sacher-Masochs 'Venus im Pelz' by Moritz Alexander Claassen

Die Schmerzdarstellung und das Weiblichkeitsbild in Sacher-Masochs 'Venus im Pelz'

byMoritz Alexander Claassen

Kobo ebook | February 2, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$12.49 online 
$15.59 list price save 19%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Literatur und Schmerz, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon seit der Antike versuchen Autoren in ihren Werken das Gefühl des Schmerzes darzustellen und zu beschreiben. Unumstritten dabei ist, dass es sich bei Schmerz um ein subjektives Gefühl handelt: Jeder kann nur für sich selbst definieren, was er als schmerzvoll empfindet und wie er dieses Gefühl erlebt. Des-halb ist es für einen Autoren schwierig, ein Schmerzempfinden, das allgemein verstanden und akzeptiert werden soll, in seinen Schriften auszudrücken. So gibt es allein eine Vielzahl an Ausdrücken wie z. B. Qual, Strafe, Gebrechen, Sorge, Hitze, Kälte oder aber auch Freude, die man mit dem Begriff Schmerz gleichsetzen kann. Fraglich ist dennoch, ob die Sprache überhaupt ausreichen kann, um die verschiedenen Facetten des Schmerzes darstellen zu können.
Title:Die Schmerzdarstellung und das Weiblichkeitsbild in Sacher-Masochs 'Venus im Pelz'Format:Kobo ebookPublished:February 2, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364025810X

ISBN - 13:9783640258109

Look for similar items by category:

Reviews