Die Sprache der Fußballberichterstattung in Fernsehen, Radio und Presse by Monique Schlömer

Die Sprache der Fußballberichterstattung in Fernsehen, Radio und Presse

byMonique Schlömer

Kobo ebook | March 2, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$28.79 online 
$35.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten auf der Welt. Auf Grund der hohen Anzahl der Interessierten sowie der intensiven Verarbeitung dieser Sportart durch die verschiedenen Medien, kann die Sprache des Fußballs als die am weitesten verbreitete des Sports gesehen werden. Zu Beginn der Arbeit wird die Fußballsprache in das allgemeine Sprachsystem eingeordnet. Folgend wird das Vokabular dargelegt, das sowohl dem Sportjournalisten als auch dem Fußballinteressierten zur Verfügung steht. Zusammen mit der Erläuterung der Voraussetzungen und Ansprüche, unter welchen die Berichterstatter arbeiten müssen, ist das Hintergrundwissen geschaffen, um zur Sprache der Fußballberichterstattung vordringen zu können. Nach einer allgemeinen Darstellung der Besonderheiten der Sprache wird im nächsten Schritt die Berichterstattung aus Presse, Hörfunk und Fernsehen näher beleuchtet. Es soll herausgestellt werden, welche Stilmittel sich in den jeweiligen Medien ergeben. Der zusätzliche historische Überblick gewährleistet, dass die Sprache stets im Zusammenhang mit der Entwicklung des jeweiligen Mediums steht. Es folgt ein Exkurs über die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in den Jahren 1954, 1974 und 1990, in denen jeweils die Fußballweltmeisterschaft, die mit dem Sieg der deutschen Mannschaft endete, stattfand. Diese sind zum Verständnis der sich anschließenden Analyse von Wichtigkeit. Die Untersuchungen sollen die zuvor herausgestellten Stilmittel anhand von drei Beispielen aus den genannten Jahren überprüfen und erläutern. Die Ergebnisse werden in Bezug zu den jeweiligen Voraussetzungen der Zeit gesetzt, womit sich Veränderungen im Laufe der Zeit erklären lassen sollen. Nachdem die Sprache der Fußballberichterstattung in den einzelnen Medien Presse, Hörfunk und Fernsehen beleuchtet wurde, folgt der Vergleich zwischen diesen Medien. Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden zunächst behauptet und in einer weiteren Analyse belegt und erklärt. Zusammengefasst ist das Ziel dieser Arbeit, die Sprache der Fußballberichterstattung sowohl theoretisch als auch in der Analyse an praktischen Beispielen in all ihren Facetten darzulegen. Die jeweiligen Veränderungen und Abweichungen im Laufe der Zeit sowie der Vergleich zwischen den Medien sollen durch zusätzliches Hintergrundwissen erklärbar gemacht werden.
Title:Die Sprache der Fußballberichterstattung in Fernsehen, Radio und PresseFormat:Kobo ebookPublished:March 2, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638601560

ISBN - 13:9783638601566

Look for similar items by category:

Reviews