Die Stunde der Insekten: Horror-Roman by Hans-Jürgen Raben

Die Stunde der Insekten: Horror-Roman

byHans-Jürgen Raben

Kobo ebook | July 17, 2019 | German

Pricing and Purchase Info

$4.48

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Branco Furiani ist ein besessener Forscher, sein Forschungsgebiet sind Spinnentiere. Endlich ist es ihm gelungen, sein Elixier so einzusetzen, dass es keinen Wildwuchs zeugt, sondern kontrolliertes Riesenwachstum, also kontrollierte Mutation bewirkt. Er glaubt, dass man keine Panzer und Kanonen bauen müsse, wenn einem die Züchtung von Riesenwesen gelänge, sie wären besser und wirkungsvoller als jede kommerzielle Waffe, die es weltweit gibt.

Dabei hat er eines vergessen: Wie schafft man es, dass diese Wesen kontrolliert agieren, sich sozusagen dem Willen des Menschen, der sie geschaffen hat, unterordnen, statt ausschließlich ihren Urinstinkten zu folgen? Diesen fatalen Fehler soll die Menschheit einige Jahre nach den ersten »Erfolgen« Furianis am eigenen Leib erfahren, wenn Gottesanbeterinnen, Schwarze Witwen und anderes Spinnengetier, ins unermessliche gewachsen, unkontrolliert ihr Unwesen treiben …

Title:Die Stunde der Insekten: Horror-RomanFormat:Kobo ebookPublished:July 17, 2019Publisher:AlfredbooksLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3745209494

ISBN - 13:9783745209495

Reviews

From the Author

Branco Furiani ist ein besessener Forscher, sein Forschungsgebiet sind Spinnentiere. Endlich ist es ihm gelungen, sein Elixier so einzusetzen, dass es keinen Wildwuchs zeugt, sondern kontrolliertes Riesenwachstum, also kontrollierte Mutation bewirkt. Er glaubt, dass man keine Panzer und Kanonen bauen müsse, wenn einem die Züchtung von Riesenwesen gelänge, sie wären besser und wirkungsvoller als jede kommerzielle Waffe, die es weltweit gibt.Dabei hat er eines vergessen: Wie schafft man es, dass diese Wesen kontrolliert agieren, sich sozusagen dem Willen des Menschen, der sie geschaffen hat, unterordnen, statt ausschließlich ihren Urinstinkten zu folgen? Diesen fatalen Fehler soll die Menschheit einige Jahre nach den ersten »Erfolgen« Furianis am eigenen Leib erfahren, wenn Gottesanbeterinnen, Schwarze Witwen und anderes Spinnengetier, ins unermessliche gewachsen, unkontrolliert ihr Unwesen treiben …