Die systemische Beratung in der sozialpädagogischen Familienhilfe: Systemische Beratung im sozialpädagogischen Kontext by Erasmus Tennie

Die systemische Beratung in der sozialpädagogischen Familienhilfe: Systemische Beratung im…

byErasmus Tennie

Kobo ebook | April 4, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$25.99 online 
$32.49 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 3,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Erziehungswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sozialpädagogische Familienhilfe als eine Form der Hilfen zur Erziehung, verankert im Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 31 SGB VIII), ist ein bedeutsames staatliches Regelangebot des Jugendhilfesystems in Deutschland. Diejenigen, die sich als professionelle Fachkräfte diesem Handlungsfeld zugewendet haben, sehen sich zunehmend schwierigen Rahmenbedingungen und komplexen Anforderungen gegenüber gestellt. Trotz der Tatsache, dass Deutschland im Hinblick auf das reale Bruttoinlandsprodukt weltweit zu den führenden Ländern zählt, nimmt die Ungleichheit und die Kluft zwischen armen und reichen Menschen in Deutschland kontinuierlich zu (vgl. Statistisches Bundesamt 2012; vgl. OECD 2011). Eine Verschlechterung sozialer und ökonomischer Bedingungen von Familien spiegelt sich auch in zunehmenden Erziehungsschwierigkeiten wider (vgl. Böllert 2012: 123). Die Hilfen zur Erziehung und damit auch die Sozialpädagogische Familienhilfe erfährt seit geraumer Zeit eine wesentlich gesteigerte Inanspruchnahme seitens der Betroffenen: »Ihre Inanspruchnahme ist im Zeitraum von 1995 bis 2009 um 60 Prozent gestiegen, in einem wachsenden Umfang sind die Familien selbst Initiatoren der Hilfen. Wurden von den öffentlichen Haushalten 1992 15 Mrd. Euro für die Kinderund Jugendhilfe aufgewendet, sind es im Jahre 2009 bereits 26,9 Mrd. Euro«(Böllert 2012: 123). Knappen Kassen in den Kommunen führen dazu, dass der Einspardruck auch für die einzelnen Regelangebote des Jugendhilfesystems weiter zunimmt. Seitens der Sozialpolitik wird etwa versucht, diese Ressourcenlage mit neuen Steuerungsmodellen auszugleichen. Daraus folgt, dass in steigendem Maße »die Frage nach der Kosten-Nutzen-Relation [...] [auftaucht], [...] die Frage nach der Effektivität und Effizienz, d.h. nach der Wirkung von Hilfe« (BMFSF 2004: 313). 1 Obgleich zwar die Sozialpädagogische Familienhilfe im Hinblick auf ihre Ergebnisqualität inhaltlich einem nicht eindeutig zu bestimmenden Spannungsfeld unterliegt, da etwa auch der Adressat als Mitproduzent beteiligt ist, können doch aussagekräftige Ergebnisse evaluiert werden (vgl. BMFSF 2004: 314). Die geschilderte Gesamtlage führt dazu, dass die in diesem Handlungsfeld Tätigen unter einem steigenden Leistungsdruck stehen, Ergebnisse, auch vor dem Hintergrund einer »Verbetriebswirtschaftung der Profession« Soziale Arbeit, zu erreichen (Böllert 2006: 22).[...]

Title:Die systemische Beratung in der sozialpädagogischen Familienhilfe: Systemische Beratung im…Format:Kobo ebookPublished:April 4, 2013Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656400377

ISBN - 13:9783656400370

Look for similar items by category:

Reviews