Die Tagebücher von: Johann Carl von Dallwitz (1812 – 1815) und Adolf George von Göphardt (1813)

EditorJörg Titze

|German
December 14, 2015|
Die Tagebücher von: Johann Carl von Dallwitz (1812 – 1815) und Adolf George von Göphardt (1813) by Jörg Titze
$11.99
Kobo ebook
Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Im Heft wiedergegeben werden die Tagebücher von den sächsischen Infanterie-Offizieren Johann Carl von Dallwitz und Adolf George von Göphardt. Johann Carl von Dallwitz (1791 - 1872) stand 1812 beim Regiment Niesemeuschel, kämpfte bei Kobryn und geriet dabei in russische Gefangenschaft. Er war 1814 beim Depot des 2ten prov. Regiments und 1815 beim Landwehr-Reserve-Regiment angestellt. Adolf George Wilhelm Leopold von Göphardt (1789 - 1878) war 1813 Brigade-Adjutant der Infanterie-Brigade des General-Majors von Mellentin und im Regiment von Steindel mit dem Dienstgrad Capitän angestellt.
Title:Die Tagebücher von: Johann Carl von Dallwitz (1812 – 1815) und Adolf George von Göphardt (1813)Format:Kobo ebookPublished:December 14, 2015Publisher:Books on DemandLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3739284196

ISBN - 13:9783739284194

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: