Die Unität des natürlich-künstlichen Menschen: Das literarische Motiv 'Der künstliche Mensch' und seine Auflösung in Williams Gibsons 'Neuromancer' by Wolfgang Bay

Die Unität des natürlich-künstlichen Menschen: Das literarische Motiv 'Der künstliche Mensch' und…

byWolfgang Bay

Kobo ebook | February 26, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$8.69 online 
$9.90 list price save 12%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Der künstliche Mensch, 46 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Motiv des künstlichen Menschen, das bereits seit der Antike in etlichen Werken der Weltliteratur Eingang findet, erfährt in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts durch das Science-Fiction Subgenre Cyberpunk und speziell durch dessen Auslöser Neuromancer von William Gibson seine Auflösung. Wieso? Weshalb? Warum? Diese Fragen werden in dieser Arbeit ausführlich beantwortet. 'Die beste, sauberste, strukturierteste Arbeit, die ich an dieser Hochschule je in die Hände bekam!' Dr. M. S.
Title:Die Unität des natürlich-künstlichen Menschen: Das literarische Motiv 'Der künstliche Mensch' und…Format:Kobo ebookPublished:February 26, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638011461

ISBN - 13:9783638011464

Look for similar items by category:

Reviews