Die Verriegelungsnagelung: 3. Internationales Verriegelungsnagel-Symposium am 2. und 3. April 1982, Frankfurt/Main by J. MockwitzDie Verriegelungsnagelung: 3. Internationales Verriegelungsnagel-Symposium am 2. und 3. April 1982, Frankfurt/Main by J. Mockwitz

Die Verriegelungsnagelung: 3. Internationales Verriegelungsnagel-Symposium am 2. und 3. April 1982…

EditorJ. Mockwitz, H. Contzen

Paperback | February 1, 1983 | German

Pricing and Purchase Info

$90.95

Earn 455 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Die Verriegelungsnagelung: 3. Internationales Verriegelungsnagel-Symposium am 2. und 3. April 1982…Format:PaperbackPublished:February 1, 1983Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540120092

ISBN - 13:9783540120094

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

I. Grundlagen der Verriegelungsnagelung.- Die Entwicklung des Verriegelungsnagels.- Grundlagen der Verriegelungsnagelung.- Tierexperimentelle Erfahrungen mit dem Verriegelungsnagel bei der Versorgung von Tibia-Etagenbrüchen.- Grundlagen der Verriegelungsnagelung - Biomechanische Grundlagen.- Extensionstisch für die Verriegelungsnagelung.- Die Operationstechnik der Verriegelungsnagelung.- Strahlungsmessungen bei Verriegelungsnagelungen.- Die Revascularisation von Intermediärfragmenten nach Verriegelungsnagelung.- Diskussion zusammengefaßt und redigiert von J. Mockwitz.- II. Indikationen für die Verriegelungsnagelung am Oberschenkel.- Proximale Femurfrakturen.- Indikation für die Verriegelungsnagelung am mittleren Oberschenkeldrittel.- Indikationen für die Verriegelungsnagelung am Oberschenkel im distalen Drittel.- Indikationen für die Verriegelungsnagelung am Oberschenkel bei Trümmer-, Stück-und Etagenfrakturen.- Die Verriegelungsnagelung am Oberschenkel: Alternative oder Konkurrenz zu anderen Osteosyntheseverfahren?.- "Spongiosierung" der Corticalis.- Diskussion zusammengefaßt und redigiert von J. Mockwitz.- Posttraumatische Korrekturen: Korrektur von Längendifferenzen, Achsen-und Rotationsfehlstellungen mit dem Verriegelungsnagel.- "One stage"-Verlängerungsosteotomie am Femur unter Verwendung der verriegelten Nagelungstechnik.- Reosteosynthese aseptischer Pseudarthrosen nach vorausgegangener Osteosynthese am Oberschenkel mit dem Verriegelungsnagel.- Diskussion zusammengefaßt und redigiert von J. Mockwitz.- III. Indikationen für die Verriegelungsnagelung am Unterschenkel.- Proximale Tibiaschaft-Frakturen.- Indikationen für die Verriegelungsnagelung am Unterschenkel im mittleren Drittel (einschl. Biegungs- und Drehbrüche).- Indikation für die Verriegelungsnagelung am Unterschenkel im distalen Drittel.- Indikationen für die Verriegelungsnagelung am Unterschenkel bei Trümmer-,Stück- und Etagenbrüchen.- Diskussion zusammengefaßt und redigiert von J. Mockwitz.- Posttraumatische Korrekturen: Operative Korrektur von Fehlstellung am Unterschenkel mit dem Verriegelungsnagel.- Aseptische Pseudarthrosen nach vorausgegangenen Osteosynthesen.- IV. Allgemeine Ergebnisse nach Verriegelungsnagelungen in einem Krankenhaus der Regelversorgung.- V. Mißerfolge nach Verriegelungsnagelung.- Fehlerhafte Technik und Komplikationen.- Fehlergebnisse nach Verriegelungsnagel-Osteosynthesen.- VI. Grenzen der Indikation zur Verriegelungsnagelung.- Grenzindikationen der Verriegelungsnagelung.- Ausnahmeindikation für die Verriegelungsnagelung: Die pathologische Fraktur im Metastasenherd.- Die Verriegelungsnagelung bei infizierten Pseudarthrosen.- Diskussionsbemerkungen und Empfehlungen aller Teilnehmer von J. Mockwitz.- VII. Sachverzeichnis.