Die Wertheim-Studie: Teilreprint von Band 3 (1972) und vollständiger Reprint von Band 9 (1982) der Reihe Politisches Ver by Thomas EllweinDie Wertheim-Studie: Teilreprint von Band 3 (1972) und vollständiger Reprint von Band 9 (1982) der Reihe Politisches Ver by Thomas Ellwein

Die Wertheim-Studie: Teilreprint von Band 3 (1972) und vollständiger Reprint von Band 9 (1982) der…

byThomas Ellwein, Ralf Zoll

Paperback | May 31, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97

Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das Buch ist ein Reprint der wesentlichsten Teile der Wertheim-Studie, die als Klassiker der kommunalen Politikforschung unter partizipatorischer Perspektive gilt.
Prof. Dr. Thomas Ellwein, ? 1998, lehrte zuletzt in Konstanz; Dr. Ralf Zoll, Professor für Angewandte Soziologie und Direktor des Zentrums für Konfliktforschung, Philipps-Universität Marburg.
Loading
Title:Die Wertheim-Studie: Teilreprint von Band 3 (1972) und vollständiger Reprint von Band 9 (1982) der…Format:PaperbackPublished:May 31, 2003Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3810035157

ISBN - 13:9783810035158

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Aspekte einer politischen Soziologie der Gemeinde: Von der Sozialkritik zur Sozialtechnik - Die historische Dimension - Zur demokratietheoretischen Fragestellung in der Gemeindeforschung - Kommunalpolitik und Machtstruktur - Wertheim: Der Untersuchungsgegenstand - Zur Vermittlungsfunktion der Lokalpresse - Politisches Verhalten in Wertheim - Inhalte und Formen der Kommunalpolitik - Entscheidungen und Nicht-Entscheidungen - Der Bürger und die Machtstruktur

Editorial Reviews

"Das Buch ist, sowohl als fundiertes, material- und anschauungsreiches Zeitdokument, als auch als ein methodisch interessantes Grundlagenbuch zum Studium kommunaler Machtstrukturen, äußerst lesenswert." www.pro-regio-online.de, 26.02.2007