Die Wiedergeburt des Mythos in der Postmoderne - Ovids 'Metamorphosen' in Ransmayrs 'Die letzte Welt': Ovids Metamorphosen in Ransmayrs Die letzte Wel by Jessica Mohr

Die Wiedergeburt des Mythos in der Postmoderne - Ovids 'Metamorphosen' in Ransmayrs 'Die letzte…

byJessica Mohr

Kobo ebook | June 26, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$9.59 online 
$11.69 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Keinem bleibt seine äußre Gestalt, die Verwandlerin aller / Dinge, Natur, sie läßt aus Einem das Andere werden.' Dieses Zitat stammt aus den 'Metamorphosen' des römischen Dichters Ovid und spielt eine tragende Rolle in Christoph Ransmayrs Roman 'Die letzte Welt'. Schon beinahe gänzlich ins Abseits gedrängt, erlebt der Mythos in postmoderner Literatur einen enormen Aufschwung, wird sozusagen wiedergeboren. Mit Ransmayrs Roman 'Die letzte Welt' liegt uns ein Werk vor, das in postmoderner Umgebung das klassische Palimpsest, die 'Metamorphosen' des Dichters Ovid, wiederauferstehen lässt. Nicht zuletzt deshalb erfährt Ransmayrs 'Letzte Welt' fast ausschließlich positive Resonanz. So loben zahlreiche 'Feuilletons von Frankfurter Allgemeiner, Zeit, Spiegel bis hin zur taz [...] einstimmig' den Roman, der 'spielerische Umgang mit [...] den Metamorphosen Ovids' fasziniert die Rezensenten. Zunächst werde ich auf das allgemeine Verständnis des Mythos in postmoderner Literatur eingehen und zeigen wie sich dieses auf Ransmayrs Roman auswirkt. Im zweiten Teil meiner Arbeit sollen dann die Ovidischen 'Metamorphosen' näher beleuchtet und ihr Einfluss auf den vorliegenden Roman erkennbar werden. Des weiteren werden die Gemeinsamkeiten der beiden Werke herausgefiltert und ihre Unterschiede klar abgetrennt.
Title:Die Wiedergeburt des Mythos in der Postmoderne - Ovids 'Metamorphosen' in Ransmayrs 'Die letzte…Format:Kobo ebookPublished:June 26, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640359232

ISBN - 13:9783640359233

Look for similar items by category:

Reviews