Digitale Augenzeugen: Entgrenzung, Funktionswandel und Glaubwürdigkeit im Bildjournalismus by Holger IsermannDigitale Augenzeugen: Entgrenzung, Funktionswandel und Glaubwürdigkeit im Bildjournalismus by Holger Isermann

Digitale Augenzeugen: Entgrenzung, Funktionswandel und Glaubwürdigkeit im Bildjournalismus

byHolger Isermann

Paperback | December 8, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$86.79 online 
$90.95 list price
Earn 434 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Journalistische Medien bedienen sich immer häufiger der Bilder von Amateuren, um neue visuelle Potenziale zu erschließen und die Glaubwürdigkeit der eigenen Wirklichkeitsentwürfe zu steigern. Holger Isermann untersucht, wie die Redaktionen mit den Amateurbildern umgehen, die außerhalb des journalistischen Systems und damit losgelöst von etablierten ethischen wie inhaltlichen und formalen Qualitätsstandards entstanden sind.
Holger Isermann ist Kommunikationswissenschaftler am Institut für Sozialwissenschaften der Technischen Universität Braunschweig und arbeitet als freier Journalist und Fotograf.
Loading
Title:Digitale Augenzeugen: Entgrenzung, Funktionswandel und Glaubwürdigkeit im BildjournalismusFormat:PaperbackPublished:December 8, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658082186

ISBN - 13:9783658082185

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Digitalisierung als Katalysator für die Verschränkung von Kommunikator und Rezipient.- Vertrauen im Rahmen einer konstruktivistischen Perspektive auf den Journalismus.- Augenzeugenschaft als journalistisches Narrativ.- Die Kamera als Apparatus der Evidenz und Authentizität.- Der Prozess journalistischer Bildkommunikation.- Visuelle Kontextanalyse der Onlineberichterstattung zum Syrienkonflikt.