Digitales Verhältnis zwischen Arbeitsmedien und Lernmedien by Conni Endres

Digitales Verhältnis zwischen Arbeitsmedien und Lernmedien

byConni Endres

Kobo ebook | December 5, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Veranstaltung: Didaktik und Methodik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll das didaktische Verhältnis zwischen Arbeitsmedien und Lernmedien ausfindig gemacht und beschrieben werden. Zunächst wird dafür eine Definition der zentralen Begriffe gegeben und anschließend wird der BYOD-Ansatz vorgestellt, welcher für das Lernen mit und über digitale Medien im schulischen Kontext eine Hilfe darstellen kann. Anschließend wird die Frage geklärt, ob eine Art 'Mehrwert' entsteht, durch den Einsatz von digitalen Medien. Digitale Medien sind heute ein zentraler Bestandteil unseres Alltages. Sei es um sich zu informieren, den Alltag zu organisieren, sich zu unterhalten oder sozial zu vernetzen. Die letzte repräsentative JIM-Studie zeigt, dass alle Jugendlichen heute in Haushalten aufwachsen, die mindestens über einen Computer oder Laptop (100 Prozent), ein Handy, einen Fernseher und einen Internetzugang (je 98 Prozent) verfügen. Im laufenden Jahr 2012 verfügten über die Hälfte der Haushalte über ein Smartphone beziehungsweise iPhone (63 Prozent) und schon jeder fünfte Haushalt über Tablet oder iPad (19 Prozent). Mittlerweile dürften sich die Werte sogar nochmals erhöht haben.

Title:Digitales Verhältnis zwischen Arbeitsmedien und LernmedienFormat:Kobo ebookPublished:December 5, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3668356955

ISBN - 13:9783668356955

Look for similar items by category:

Reviews