Durchblutungsdynamik autologer Rippen- und Beckenspantransplantate by Ludwig FaupelDurchblutungsdynamik autologer Rippen- und Beckenspantransplantate by Ludwig Faupel

Durchblutungsdynamik autologer Rippen- und Beckenspantransplantate

byLudwig Faupel

Paperback | March 28, 1988 | German

Pricing and Purchase Info

$89.66 online 
$90.95 list price
Earn 448 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Durchblutungsdynamik autologer Rippen- und BeckenspantransplantateFormat:PaperbackPublished:March 28, 1988Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540184562

ISBN - 13:9783540184560

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 1.1 Geschichtliche Entwicklung der Knochentransplantation.- 1.2 Fragestellung und Zielsetzung.- 2 Methodik.- 2.1 Prinzipien der Tracer-Mikrosphären-Methode.- 2.1.1 Größe der Mikrosphären.- 2.1.2 Embolisation durch Mikrosphären.- 2.1.3 Polynuklide Sequenzmarkierung.- 2.2 Versuchsanordnung zur Transplantation.- 2.2.1 Operative Durchführung der Transplantationen.- 2.3 Aufbereitung der Knochen und der Transplantate zur Bestimmung der Durchblutung.- 2.4 Aufbereitung der histologischen Präparate.- 2.4.1 Herstellung entkalkter Präparate.- 2.4.2 Kunststoffeinbettungen in Methylmetacrylat.- 2.4.3 Herstellung ungefärbter, unentkalkter Präparate.- 2.5 Mikroskopische Untersuchungen.- 2.5.1 Lichtmikroskopie.- 2.5.2 Fluoreszenzmikroskopie.- 2.6 Photographische Dokumentation.- 2.7 Radiologische Dokumentation.- 3 Ergebnisse.- 3.1 Ergebnisse der Durchblutungsmessungen mit der Tracer- Mikrosphären-Methode.- 3.1.1 Versuchsserie I.- 3.1.2 Versuchsseriell.- 3.2 Makromorphologische Ergebnisse.- 3.2.1 Intravitalfärbung.- 3.3 Radiologische Ergebnisse.- 3.4 Ergebnisse der Histomorphologie.- 3.4.1 Lichtmikroskopie.- 3.4.2 Fluoreszenzmikroskopie.- 3.4.3 Polarisationsmikroskopie.- 4 Diskussion.- 4.1 Eigene Ergebnisse im Licht der Transplantationslehre.- 4.2 Die Tracer-Mikrosphären-Methode als gesichertes Meßverfahren der Knochendurchblutung.- 4.3 Das Durchblutungsverhalten von kortikospongiösen Becken- und Rippentransplantaten.- 4.4 Korrelation zwischen Durchblutungswerten und der Histomorphologie bei kortikalisständigen und defektüberbrückenden Knochentransplantaten.- 4.5 Funktionelle Bedeutung des Transplantat- und Lagerperiost.- 4.6 Basisdurchblutung nicht operierter Knochen.- 5 Zusammenfassung.- Literatur.