'Durchstreiftes Gebiet frei von Juden und Partisanen - Erschossen 133. Keine Waffenbeute': Massenverbrechen im Zuge der Partisanenbekämpfung am Beispiel des 'Unternehmens Bamberg' in Weißrussland

Kobo ebook | May 19, 2016 | German

'Durchstreiftes Gebiet frei von Juden und Partisanen - Erschossen 133. Keine Waffenbeute': Massenverbrechen im Zuge der Partisanenbekämpfung am Beispiel des 'Unternehmens Bamberg' in Weißrussland
$4.69 online 
$5.19 list price save 9%
Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für osteuropäische Geschichte), Veranstaltung: 'Das Unternehmen Barbarossa'. Hitlers Lebensraum- und Vernichtungskrieg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit die 'Großunternehmen' einer militärischen Notwendigkeit entsprungen sind, oder ob sie ebenfalls ein Massenverbrechen an der Zivilbevölkerung darstellen, wie es Christian Gerlach formuliert. Dazu muss zuerst auf einige wichtige und grundlegende Befehle sowie auf die Entwicklung des Kampfes gegen die Partisanen im Jahr 1941 eingegangen werden, um dann anhand des beispielhaften 'Unternehmens Bamberg' die Strategie dieser Aktionen und die Massenverbrechen dabei zu beleuchten. Abschließend erfolgt eine kurze Bewertung.

Title:'Durchstreiftes Gebiet frei von Juden und Partisanen - Erschossen 133. Keine Waffenbeute': Massenve...Format:Kobo ebookPublished:May 19, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638002071

ISBN - 13:9783638002073

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: