Effektiv Programmieren in C: Eine Einführung in die Programmiersprache by Dietmar HerrmannEffektiv Programmieren in C: Eine Einführung in die Programmiersprache by Dietmar Herrmann

Effektiv Programmieren in C: Eine Einführung in die Programmiersprache

byDietmar Herrmann

Paperback | January 1, 1989 | German

Pricing and Purchase Info

$90.95

Earn 455 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Effektiv Programmieren in C: Eine Einführung in die ProgrammierspracheFormat:PaperbackPublished:January 1, 1989Publisher:Vieweg+Teubner VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3528046554

ISBN - 13:9783528046552

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Ein Überblick.- 1.1 Die Geschichte von C.- 1.2 C als Programmiersprache.- 1.3 Die Bibliotheksfunktionen.- 1.4 Die Speichermodelle.- 1.5 Aufbau eines C-Programms.- 2 Syntax.- 2.1 Zeichen.- 2.2 Bezeichner.- 2.3 Schlüsselwörter.- 2.4 Operatoren.- 2.5 Konstante.- 2.6 Zeichenketten.- 2.7 Kommentare.- 2.8 Trennzeichen.- 2.9 Tokens.- 2.10 Ausdrücke.- 2.11 Anweisungen.- 3 Einfache Datentypen.- 3.1 Der int-Typ.- 3.2 Der unsigned-int-Typ.- 3.3 Der char-Typ.- 3.4 Der unsigned-char-Typ.- 3.5 Der short-int-Typ.- 3.6 Der float-Typ.- 3.7 Der long-int-Typ.- 3.8 Der double-Typ.- 3.9 Arithmetik.- 3.10 Der Cast-Operator.- 3.11 Die Eingabe mit scanf().- 3.12 Übungen.- 4 Kontrollstrukturen.- 4.1 Die FOR-Schleife.- 4.2 Die WHILE-Schleife.- 4.3 Die DO-Schleife.- 4.4 Die IF-Anweisung.- 4.5 Die SWITCH-Anweisung.- 4.6 Die BREAK-Anweisung.- 4.7 Die CONTINUE-Anweisung.- 4.8 Die GOTO-Anweisung.- 4.9 Übungen.- 5 Felder und Zeichenketten.- 5.1 Felder.- 5.2 Zeiehenketten.- 5.3 Mehrdimensionale Felder.- 5.4 Sortieren und Suchen in Listen.- 5.5 Tabellen.- 5.6 Mengen.- 5.7 Umrechnung ins Binärsystem.- 5.8 Polynome.- 5.9 Matrizen.- 5.10 Übungen.- 6 Pointer.- 6.1 Was sind Pointer?.- 6.2 Pointer und Felder.- 6.3 Pointer-Arithmetik.- 6.4 Pointer und Zeichenketten.- 6.5 Pointer auf Pointer.- 6.6 Die Speicherverwaltung.- 6.7 Pointer auf Funktionen.- 6.8 Übungen.- 7 Funktionen.- 7.1 Funktionen.- 7.2 Funktions-Prototypen.- 7.3 Mathematische Standardfunktionen.- 7.4 Prozeduren.- 7.5 Call-by-Reference.- 7.6 Stringfunktionen.- 7.7 Zeichenfunktionen.- 7.8 Übungen.- 8 Speicherklassen.- 8.1 Die Speicherklassse auto(matic).- 8.2 Die Speicherklasse register.- 8.3 Die Speicherklasse static.- 8.4 Die Speicherklasse extern.- 8.5 Die Speicherklasse volatile.- 8.6 Zusammenfassung.- 9 Operatoren und Ausdrücke.- 9.1 Einteilung der Operatoren.- 9.2 Priorität von Operatoren.- 9.3 Logische Operatoren.- 9.4 Die Bitoperatoren.- 9.5 Ausdrücke und L-Values.- 9.6 Übungen.- 10 Rekursion.- 10.1 Das Rekursionsschema.- 10.2 Grenzen der Rekursion.- 10.3 Die Türme von Hanoi.- 10.4 Permutationen.- 10.5 Quicksort.- 10.6 Die Ackermann-Funktion.- 10.7 Übungen.- 11 Höhere Datentypen.- 11.1 Der Aufeählungstyp enum.- 11.2 Der Verbund struct.- 11.3 Komplexe Zahlen und Polarkoordinaten.- 11.4 Der Datentyp union.- 11.5 Der Datentyp Bitfeld.- 12 Dynamische Datenstrukturen.- 12.1 Der Stack.- 12.2 Die verkettete Liste.- 12.3 Die doppelt verkettete Liste.- 12.4 Die verkettete Ringliste.- 12.5 Der Binärbaum.- 12.6 Der Heapsort.- 12.7 Der Huffinann- Algorithmus.- 13 Präprozessor und Bibliotheken.- 13.1 Der Präprozessor.- 13.2 Die Header-Dateien.- 13.3 Funktionsähnliche Macros.- 13.4 Vorbereitung eines Quellcodes.- 14 Dateien und stdin.- 14.1 Die Standard-Ausgabe (stdout).- 14.2 Die Standard-Eingabe (stdin).- 14.3 Sequentielle Dateien.- 14.4 Umleitung vom stdin/stdout.- 14.5 Der Standarddrucker (stdprn).- 14.6 Arbeiten mit Textdateien.- 14.7 Öffnen eines Binärfiles.- 15 Programmier-Prinzipien.- 15.1 Iterationen.- 15.2 Rekursion.- 15.3 Das Teile-und-Herrsche-Prinzip.- 15.4 Die Simulation.- 15.5 Das Backtracking.- 15.6 Branch & Bound.- 16 System-Programmierung.- 16.1 Die Register des 201.- 16.2 Das BIOS.- 16.3 Die DOS-Funktionen.- 16.4 Die in/outport-Funktion.- 16.5 Abfragen von Speicherstellen.- 16.6 Die ANSI.SYS-Datei.- 16.7 Werteübergabe an MS-DOS.- 16.8 Erzeugen eines Assembler-Codes.- 17 Der Quick C-Compiler.- 17.1 Startendes Compilers.- 17.2 Das File-Menü.- 17.3 Das Edit-Menü.- 17.4 Das View-Menü.- 17.5 Das Seareh-Menü.- 17.6 Das Run-Menü.- 17.7 Das Debug-Menü.- 17.8 Das Call-Menü.- 17.9 Das Help-Menü.- 18 Der Turbo C-Compiler.- 18.1 Starten des Compilers.- 18.2 Das File-Menü.- 18.3 Das Edit-Menü.- 18.4 Das Run-Menü.- 18.5 Das Compile-Menü.- 18.6 Das Project-Menü.- 18.7 Das Options-Menü.- 18.8 Das Debug-Menü.- 18.9 Das Break/watch-Menü.- 19 Die wichtigsten ANSI C-Neuerungen.- 20 Hinweise zu den Übungen.- 21 Literaturverzeichnis.- Sachwortverzeichnis.