Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze by Britta LietkeEfficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze by Britta Lietke

Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze

byBritta Lietke

Paperback | July 15, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20 online 
$116.95 list price save 10%
Earn 521 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die ökonomischen Vorteile der Spezialisierung haben Wirtschaftssysteme entstehen lassen, die sich durch Arbeitsteilung auszeichnen. Arbeitsteilung bedeutet, dass eine Gesamtaufgabe in Teilaufgaben zerlegt wird. Die Durchführung der Teilaufgaben obliegt üblicherweise Wi- schaftssubjekten, die rechtlich und ökonomisch unabhängig voneinander sind. So übernehmen in der Konsumgüterindustrie Hersteller die Aufgabe, Produktideen zu entwickeln und um- setzen, Produktionsprozessen zu optimieren und Kunden an die eigenen Produkte zu binden. Der Handel übernimmt die Rolle eines Intermediärs zwischen Industrie und Endverbraucher und sorgt dafür, dass die Produkte zu Sortimenten zusammengestellt werden, um Servicele- tungen ergänzt werden und möglichst effizient dem Endverbraucher angeboten werden. Die wirtschaftliche Unabhängigkeit beider Wirtschaftsstufen bedeutet, dass sie eigene Ziele v- folgen. Zugleich ist aber beiden bewusst, dass sie hinsichtlich der Zielerreichung von dem jeweiligen Partner abhängig sind. Diese Erkenntnis und die daraus abgeleitete Forderung nach einer abgestimmten Vorgehe- weise sind nicht neu. Seit Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts hat allerdings diese Forderung einen neuen Schub erfahren. Die Konkurrenzsituation gegenüber stärker integri- ten vertikalen Systemen hat den Druck, effizientere Lösungen zu finden, erhöht. Zugleich hat die rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien die Möglichk- ten einer Koordination deutlich verbessert.
Dr. Britta Lietke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Waldemar Toporowski am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Handelsbetriebslehre der Georg-August-Universität Göttingen.
Loading
Title:Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und LösungsansätzeFormat:PaperbackPublished:July 15, 2009Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834918067

ISBN - 13:9783834918062

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Aktuelle Umsetzungsprobleme des Efficient Consumer Response in der Praxis; Metasynthese; Empirische Studie und formales Modell aus Sicht der Agency-Theorie; Lösungsansätze für eine erfolgreiche Umsetzung von ECR