Ein Netz aus Schwüren, Eiden und Versprechen - Der Schwur im 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg: Der Schwur im 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg by Ann-Kathrin Deininger

Ein Netz aus Schwüren, Eiden und Versprechen - Der Schwur im 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg…

byAnn-Kathrin Deininger

Kobo ebook | January 17, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$5.39 online 
$5.99 list price save 10%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Eid sollte verbindlich sein, und ist es doch nicht immer. Stets wird er von Menschen geleistet und der Mensch unterliegt seinen Schwächen und Irrtümern. Ich möchte mich in dieser Arbeit auf die Schwüre in Gottfrieds 'Tristan' konzentrieren, sie kategorisieren und bei ihrer Untersuchung auf ihre Funktion, ihre Form und auf den Menschen eingehen. Es sind die Figuren des Romans, die Eide leisten und die von den Eiden anderer betroffen sind. Sie spinnen ein Netz aus Schwüren und fangen sich selbst darin.
Title:Ein Netz aus Schwüren, Eiden und Versprechen - Der Schwur im 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg…Format:Kobo ebookPublished:January 17, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:363845665X

ISBN - 13:9783638456654

Look for similar items by category:

Reviews