Eine Gruppe palästinensischer Drogenhändler in Berlin: Innere soziale Ordnung und äußere Einflüsse

byUlrike Heitmüller

Kobo ebook | January 21, 2008 | German

Eine Gruppe palästinensischer Drogenhändler in Berlin: Innere soziale Ordnung und äußere Einflüsse by Ulrike Heitmüller
$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (LG Soziologie II / Handeln und Strukturen), Veranstaltung: Modul, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit handelt von einer Gruppe palästinensischer Drogenhändler, die in einem Berliner Park ihrer Tätigkeit nachgehen. Ich wollte wissen, warum die Männer - Frauen sah ich nie - mit Drogen handeln und beschloss, eine Fallstudie über sie zu verfassen. Ich hatte die Hypothese, dass sie sich nicht in die Gesellschaft einfügen wollen: Drogenhandel als Protest. Ich ging in den Park und stellte mich vor: eine Studentin und Journalistin, die eine Hausarbeit und Zeitungsartikel über ihre Zusammenarbeit schreiben möchte. Wir sprachen viermal längere Zeit miteinander - zwischen sieben und 35 Minuten - und ich sah sie regelmäßig etwa ein- bis dreimal wöchentlich über einen Zeitraum von etwa drei Monaten. Es hat sich gezeigt, dass die Männer, mit denen ich gesprochen habe, noch mit 30 Jahren ziemlich planlos in den Tag hinein leben. Sie organisieren ihre kleine 'Arbeit', aber sie organisieren nicht ihr Leben. Im Gegenteil: Sie schimpfen auf George W. Bush, Deutschland und 'die Juden', und sie behaupten, dass sie gar nicht anders könnten als mit Drogen zu handeln. Das verrät Scham - damit schien die Protest-Hypothese erledigt. Ich fragte mich: Warum leben sie so? Ist wirklich der Rest der Welt 'Schuld' an ihrem 'Schicksal'? Wäre das eine tragfähige Hypothese? Schaffen sie es nicht, ihr Leben zu gestalten? Ich beschloss, Governance anhand der äußeren Einflüsse (Kapitel 2) und der inneren sozialen Ordnung (Kapitel 3) ihrer Gruppe zu untersuchen. Als analytische Instrumente sollten mir vor allem Theorien der Entscheidungsprozesse und des Neuen Institutionalismus dienen: Wie wirken Individuum, Gruppe und Umgebung auf einander? Welche Möglichkeiten haben die palästinensischen Drogenhändler, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen - und sie dann auch durchzusetzen? Welche Institutionen fördern, welche behindern sie, welche können sie ihrerseits gestalten?

Title:Eine Gruppe palästinensischer Drogenhändler in Berlin: Innere soziale Ordnung und äußere EinflüsseFormat:Kobo ebookPublished:January 21, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638897591

ISBN - 13:9783638897594

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: