Eine Interpretation zu Salman Rushdies 'Fury' by Martin Lieb

Eine Interpretation zu Salman Rushdies 'Fury'

byMartin Lieb

Kobo ebook | May 19, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$5.39 online 
$5.99 list price save 10%

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: unbenotet, Universität Konstanz (Literaturwissenschaft), 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dem Roman Fury von Salman Rushdie, wird Malik Solanka, ein ehemaliger Philosophieprofessor am King's College in Cambridge, der nun seinen Lebensunterhalt mit dem Herstellen von 'intelligenten' Puppen verdient, immer wieder von starken Wutanfällen und extremen Gefühlsschwankungen heimgesucht. Seine innerlich stark verwurzelte Wut läßt ihn zu einer Gefahr für seine Mitmenschen werden: eines nachts steht er mit einem Messer in der Hand in seinem Schlafzimmer, bereit seine Ehefrau zu töten. Erschrocken über sich selbst verläßt Solanka seine eigentlich perfekte Familie, um alleine in New York mit der Wut, die in ihm so tobt, fertig zu werden.[...] Die Stadt wird in diesem erhitzten ersten Sommer des neuen Jahrtausends von einem Serienmörder, der es auf die jungen Damen der New Yorker High-Society abgesehen hat, heimgesucht. Solanka fängt zuerst eine gefährliche Affäre mit der weitaus jüngeren Mila Milo an, die in die Rolle seiner bekanntesten Puppe Little Brain schlüpft, bevor er sich unsterblich in Neela Mahendra, die Freundin seines guten Freundes Jack Rhinehart, einem schwarzen Journalisten, verliebt. Rhinehart gerät in Verbindung mit den Serienmördern, und kommt bald darauf selbst ums Leben. Inspiriert durch seine Liebe zu Neela, beginnt Malik ein neues Projekt für seine Puppen, Galileo-1, mit dem er immensen Erfolg hat. Die Welt die er dort geschaffen hat, wird in Neela's Heimatland Lilliput-Blefuscu zur Realität, die Bewohner 'spielen' die imaginären Ereignisse nach, und es kommt zu einem Bürgerkrieg, dem Neela, die dorthin zurückgekehrt ist, zum Opfer fällt. Am Ende hat Malik Solanka zwar seine Wut besiegt, [...]sie hing mit einem Kindheitstrauma zusammen, doch er muß nun auf sich alleine gestellt sein Leben meistern. Fury ist ein Roman über die Moderne, und über die Probleme moderner und zwangsläufig zivilisierter Menschen. Professor Solanka steht nur stellvertretend für den modernen Menschen. In der folgenden Interpretation werde ich mich mit den verschiedenen Formen der Wut, die im Roman dargestellt werden, befassen. Ich werde dafür einige der männlichen Charaktere aus dem Roman, bei Rushdie ist die Wut vor allem ein männliches Phänomen, näher beschreiben, und versuchen zu erklären, warum die einzelnen Personen wütend sind, und was in ihnen so tobt. Dabei komme ich auch immer wieder auf das Zitat am Anfang zurück, das ich auch als These diskutieren werde.
Title:Eine Interpretation zu Salman Rushdies 'Fury'Format:Kobo ebookPublished:May 19, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638050440

ISBN - 13:9783638050449

Look for similar items by category:

Reviews