Einführung in die Programmiersprache COBOL: Eine Anleitung zum Strukturierten Programmieren by Wolf-Michael KählerEinführung in die Programmiersprache COBOL: Eine Anleitung zum Strukturierten Programmieren by Wolf-Michael Kähler

Einführung in die Programmiersprache COBOL: Eine Anleitung zum Strukturierten Programmieren

byWolf-Michael Kähler

Paperback | January 1, 1988 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20

Earn 521 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Einführung in die Programmiersprache COBOL: Eine Anleitung zum Strukturierten ProgrammierenFormat:PaperbackPublished:January 1, 1988Publisher:Vieweg+Teubner VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3528333359

ISBN - 13:9783528333355

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Einführung.- 2 Vereinbarung der Datensatz-Struktur.- 2.1 Datenerfassung.- 2.2 Vereinbarung von Datenfeldern (PICTURE-Klausel).- 2.3 Vereinbarung von Datensätzen.- 3 Programmaufbau und Programmablauf.- 3.1 Datei-Beschreibung.- 3.2 Beschreibung der Verarbeitung.- 3.3 Identification Division, Environment Division und Data Division.- 3.4 Vorbereitungen zur Programmausführung.- 3.5 Kompilierung und Programmausführung.- 3.6 Veränderung der Problemlösung.- 4 Syntax und Einteilung von COBOL-Anweisungen.- 5 Datentransport und Wertzuweisung.- 5.1 Die MOVE-Anweisung.- 5.2 Initialisieren von Datenfeldern.- 6 Einfache Ein-/ Ausgabe.- 6.1 Eröffnen und Schließen von Dateien.- 6.2 Ein- und Ausgabe von Datensätzen (READ, WRITE).- 6.3 Druckausgabe.- 6.4 Logische Druckseiten.- 6.5 Druckaufbereitung.- 6.6 Dialogführung am Bildschirmarbeitsplatz.- 7 Einfache Steueranweisungen.- 7.1 Die PERFORM-Anweisung.- 7.2 Die IF-Anweisung.- 7.3 Die GO-Anweisung.- 7.4 Die STOP-Anweisung.- 7.5 Die EXIT-Anweisung.- 8 Arithmetische Operationen.- 8.1 ADD-, SUBTRACT-, MULTIPLY- und DIVIDE-Anweisung.- 8.2 Die COMPUTE-Anweisung.- 8.3 Die SIZE ERROR-Klausel.- 8.4 Interne Daten-Darstellung (USAGE-Klausel).- 9 Tabellenverarbeitung.- 9.1 Einstufige Tabellen (OCCURS-Klausel).- 9.2 Vorbesetzung von Tabellenelementen (REDEFINES-Klausel).- 9.3 Index-Methode und variable Anzahl von Tabellenelementen (SET-Anweisung und OCCURS DEPENDING ON-Klausel).- 9.4 Durchsuchen einer einstufigen Tabelle.- 9.5 Lineares Tabellen-Durchsuchen mit der SEARCH-Anweisung.- 9.6 Logarithmisches Durchsuchen einer Tabelle (SEARCH ALL).- 9.7 Mehrstufige Tabellen.- 10 Qualifizierung.- 10.1 Qualifizierung von Datenfeldnamen.- 10.2 CORRESPONDING-Klausel bei MOVE, ADD und SUBTRACT.- 10.3 Qualifizierung von Paragraphennamen.- 11 Erweiterte Steueranweisungen.- 11.1 Komplexes PERFORM.- 11.2 Mehrfachverzweigung.- 12 Datei-Verarbeitung.- 12.1 Kenngrößen von Dateien.- 12.2 Sequentielle Datei-Organisation.- 12.3 Relative Datei-Organisation.- 12.4 Index-sequentielle Datei-Organisation.- 13 Ergänzende Programmiertechniken.- 13.1 Zeichenverarbeitung mit der INSPECT-Anweisung.- 13.2 Unterprogrammtechnik (CALL).- 13.3 Sortieren von Datensätzen.- 13.4 Testen von Programmen.- 13.5 Weitere COBOL-Sprachelemente.- A.1 Der Datenträger Lochkarte.- A.2 Reservierte COBOL-Wörter.- A.3 Bausteine des COBOL-Sprachumfangs.- A.4 Intern-Kodes und Sortierfolge-Ordnung.- A.5 Ablageformate für numerische Datenfelder.- A.6 Gerätebezeichnungen.- A.7 Strukturblöcke eines Struktogramms.- Lösungsteil.