Einführung in (natur-)wissenschaftliches Denken by Hans MohrEinführung in (natur-)wissenschaftliches Denken by Hans Mohr

Einführung in (natur-)wissenschaftliches Denken

byHans Mohr

Paperback | March 26, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$77.95

Earn 390 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das vorliegende Werk eines philosophisch geübten Naturwissenschaftlers ist der Versuch, die Erfahrungen und Einsichten eines langen Forscherlebens in einfacher Sprache an die nächsten Generationen weiterzugeben. Es war der Wunsch von Studenten, angehenden Lehrern und jungen Professoren nach einem solchen Text, der den Autor bewogen hat, die Kapitel zusammen zu stellen. Ziel des Buches ist es, bei den Nachfolgenden die Freude am wissenschaftlichen Denken zu wecken und die Entwicklung der Urteilskraft zu fördern. Natürlich möchte der Autor nicht nur Abiturienten, Studenten und Lehrer, sondern möglichst viele Mitbürger erreichen Das Buch möge generell zu einer besseren (natur-)wissenschaftlichen Grundbildung beitragen. Dabei geht es nicht nur um das theoretisch-kognitive Wissen, das dem forschenden Denken entspringt, sondern ebenso um die unmittelbar lebensnahen Kategorien - Verfügungswissen und Orientierungswissen.
Title:Einführung in (natur-)wissenschaftliches DenkenFormat:PaperbackDimensions:121 pagesPublished:March 26, 2008Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540785957

ISBN - 13:9783540785958

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Wissen.- Der Sonderstatus des (natur-)wissenschaftlichen Wissens.- Grenzen der Erkenntnis.- Biologie und die Materiewissenschaften.- Wissen als Ressource.- Verantwortung in der Wissenschaft.- Das Menschenbild im Lichte der Evolutionstheorie.- Technikfolgenabschätzung (TA) als wissenschaftliche Disziplin.- Akzeptanz des Wissens.- Wissenschaft und Gesellschaft.- Wissen und Gesellschaftein - resümierendes Gespräch.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen:"... Der Leser wird ... den Eindruck gewinnen, dass es dem Autor jenseits der titelbezogenen Darlegungen sehr wichtig war, bereits in früheren Publikationen schon Geäußertes in kurz zusammenfassender Form zu präsentieren. ... Zwei Dinge sprangen mir beim Lesen des Buches ins Auge ... Erstens: Die betonte, stark vorherrschende Orientierung an den anorganischen Wissenschaften ... Zweitens: Hans Mohr liefert ... vor allem ein in sich konsistentes, durchgängig materialistisches Natur- und Menschenbild mit ..." (Arne von Kraft, in: die Drei, 2009, Issue 3, S. 93 ff.)