Einflußfaktoren von Alkoholkonsum: Sozialisation, Self-Control und Differentielles Lernen by Stefanie EiflerEinflußfaktoren von Alkoholkonsum: Sozialisation, Self-Control und Differentielles Lernen by Stefanie Eifler

Einflußfaktoren von Alkoholkonsum: Sozialisation, Self-Control und Differentielles Lernen

As told byStefanie Eifler

Paperback | September 22, 1997 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Den Ausgangspunkt der vorliegenden Studie bilden neuere Diskussionen moderner Theorien abweichenden Verhaltens im Kontext der amerikanischen Kriminologie. All diese Ansätze sind in dem Bemühen entstanden, die oftmals enttäuschenden Erklärungsleistungen bisheriger Theorien abweichenden Verhaltens zu überwinden. Während manche der modernen Theorien abweichenden Verhaltens zentrale Annahmen und Konzepte bisheriger Theorien zu oftmals sehr komplexen Erklärungsmodellen zusammenfugen, lassen sich auf der anderen Seite Ansät­ ze finden, die diese Annahmen und Konzepte unter übergeordnete Erklärungsprinzipien stellen und somit zu sehr ökonomischen Erklärungen abweichenden Verhaltens gelangen. Ein Beispiel fur die letztgenannte Art der Theoriekonstruktion bildet die von Gottfredson & Hirschi (1990) formulierte Self-Control-Theorie. Hier wird der Anspruch formuliert, verschie­ dene Formen abweichenden ebenso wie konformen Verhaltens mittels eines interaktionisti­ schen Konzepts von Merkmalen von Personen und Merkmalen von Situationen zu erklären. Interessant ist diese Theorie zum einen wegen der Einfachheit ihrer Erklärungsprinzipien, zum anderen aber auch wegen ihres Anspruchs, neben abweichenden ebenso konforme Verhaltens­ weisen zu erklären. Die Überprüfung eines solchen Anspruchs erscheint vor allem im Hinblick auf solche Verhaltensweisen als reizvoll, deren Definition als abweichend oder konform wie im Falle des Alkoholkonsums (mehr oder weniger) strittig ist. Im Mittelpunkt der Studie steht daher die Frage, ob die im Rahmen der Self-Control-Theorie formulierten Überlegungen bei einer Anwendung auf den Verhaltensbereich des Alkoholkonsums empirische Unterstützung erfahren.
Dr. Stefanie Eifler studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Pädagogik an der Universität Bonn. Sie ist wissenschaftliche Assistentin an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld mit dem Praxisschwerpunkt "Soziale Probleme und Problemintervention".
Loading
Title:Einflußfaktoren von Alkoholkonsum: Sozialisation, Self-Control und Differentielles LernenFormat:PaperbackPublished:September 22, 1997Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824442396

ISBN - 13:9783824442393

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Sozialisation, Self-Control und Differentielles Lernen - Methoden der Untersuchung - Ergebnisse - Diskussion: Die Relevanz der Self-Control-Theorie für die Erklärung des Alkoholkonsums; Geltungsbereich der Ergebnisse; Self-Control und/oder Differentielles Lernen