Einkaufsstättenwahl von Konsumenten: Ein präferenztheoretischer Erklärungsansatz by Peggy KrellerEinkaufsstättenwahl von Konsumenten: Ein präferenztheoretischer Erklärungsansatz by Peggy Kreller

Einkaufsstättenwahl von Konsumenten: Ein präferenztheoretischer Erklärungsansatz

byPeggy Kreller

Paperback | June 28, 2000 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97

Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Entwicklung des Einzelhandels hat in den vergangenen Jahren zu einer ver­ stärkten Ansiedlung von Einkaufsstätten an peripheren Standorten geführt, die mit ihrem Auftreten die Attraktivität von Innenstädten nachhaltig gefährden. Beson­ ders betroffen sind dabei die neuen Bundesländer, in denen eine geringe Kauf­ kraft in Verbindung mit einem über dem bundesdeutschen Durchschnitt liegenden Verkaufsflächenanteil pro Einwohner zu Existenzproblemen innerstädtischer Ein­ zelhandelsunternehmen führt. Die betriebswirtschaftliche Forschung hat dieser Problematik bislang wenig Beachtung geschenkt. Bedingt durch die zunehmende Souveränität von Konsumenten bei ihren Kaufentscheidungen erweist es sich für die Analyse des· Problems als bedeutsam, den Fokus der Untersuchung auf die Sicht der Nachfrager zu legen. Die vorliegende Arbeit ist als einer der wenigen Beiträge zu verstehen, der sich theoretisch fundiert mit der Einkaufsstättenwahl von Konsumenten als Agglomerationen verschiedener Geschäfte auseinander­ setzt. Obwohl in der gegenwärtigen Literatur einerseits eine Reihe von Kaufent­ scheidungsmodellen existieren, ist deren Bezugsobjekt vorrangig auf der Produkt­ oder Geschäftsebene anzusiedeln. Dem stehen andererseits Modelle gegenüber, die sich auf die Standortentscheidung aus Sicht von Einzelhandelsunternehmen beziehen und dem Konsumenten nicht die in der aktuellen Situation notwendige Aufmerksamkeit zuteil werden lassen. Vor diesem Hintergrund hat sich die Verfasserin der vorliegenden Dissertation zum Ziel gesetzt, die Einkaufsstättenwahl von Konsumenten mit Hilfe eines präfe­ renztheoretischen Ansatzes zu erfassen und zu erklären. Die Überprüfung des Bezugsrahmens der Arbeit erfolgte am Beispiel einer schriftlichen Befragung von Einwohnern der Stadt Leipzig. Dynamische Aspekte, die sich aus den Auswir­ kungen von Änderungen der Einzelhandelsstruktur ergaben, werden durch den Längsschnittcharakter der Untersuchung berücksichtigt.
Dr. Peggy Kreller promovierte bei Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg am Lehrstuhl für Marketingmanagement der Handelshochschule Leipzig. Sie ist dort derzeit als wissenschaftliche Assistentin tätig.
Loading
Title:Einkaufsstättenwahl von Konsumenten: Ein präferenztheoretischer ErklärungsansatzFormat:PaperbackPublished:June 28, 2000Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824471515

ISBN - 13:9783824471515

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Die Einkaufsstättenwahl im Fokus wachsender Konsumentensouveränität - Theoretische Grundlagen zur Analyse der Einkaufsstättenwahl - Empirische Analyse des Einkaufsstättenwahlverhaltens von Konsumenten - Zusammenfassung und Ausblick