Einmal böse - immer böse? Die Banalität des Bösen vs. Das Radikal Böse by Tim Reukauf

Einmal böse - immer böse? Die Banalität des Bösen vs. Das Radikal Böse

byTim Reukauf

Kobo ebook | December 1, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Philosophie hat zur Aufgabe, Begriffe zu diskutieren und zu klären, die in ihrer Komplexität und Bedeutung durch allgemeinen Sprachgebrauch schwierig zu erfassen sind. Zu diesen gehören unter anderem 'Freiheit', 'Bewusstsein' und auch der Begriff der Moral. Fundamental für den letztgenannten scheinen die Prinzipien des Guten und des Bösen entscheidend zu sein, denn allein bei der Bewertung von Handlungen wird, auch im Alltag, diese Kategorisierung vorgenommen und angewendet. Nicht nur dies: In Film, Musik und Literatur wird in den darin vorkommenden Handlungen und Charakteren stark zwischen dem Guten und dem Bösen differenziert. Doch es stellt sich die Frage, wie im Allgemeinen beide Begriffe charakterisiert werden können, und vor allem, wo der Mensch zwischen diesen beiden Kategorien positioniert ist.

Title:Einmal böse - immer böse? Die Banalität des Bösen vs. Das Radikal BöseFormat:Kobo ebookPublished:December 1, 2014Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656850321

ISBN - 13:9783656850328

Look for similar items by category:

Reviews