Energieprojekte Im Öffentlichen Diskurs: Erwartungen Und Themeninteressen Der Bevölkerung by Claudia MastEnergieprojekte Im Öffentlichen Diskurs: Erwartungen Und Themeninteressen Der Bevölkerung by Claudia Mast

Energieprojekte Im Öffentlichen Diskurs: Erwartungen Und Themeninteressen Der Bevölkerung

byClaudia Mast, Helena Stehle

Paperback | May 2, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$48.04

Earn 240 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Diese Studie zeigt, welche Erwartungen und Wünsche die Bürger in Baden-Württemberg an Kommunikation und Beteiligung bei Energieprojekten haben und was diese für Kommunikatoren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bedeuten. Die Diskussion über die Energiewende und die dafür notwendige Infrastruktur ist in vollem Gange. Für Entscheidungsträger und Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist der Zwang zum Handeln spürbar. Die Akzeptanz der Bevölkerung gilt als Notwendigkeit und kann doch nicht per se vorausgesetzt werden. Kommunikation wird dabei oftmals als Erfolgsfaktor, bisweilen aber auch als Hemmnis angesehen.
Prof. Dr. Claudia Mast ist Leiterin des Fachgebietes Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim.Dr. Helena Stehle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und PostDoc am Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft insbesondere Journalistik der Universität Hohenheim.
Loading
Title:Energieprojekte Im Öffentlichen Diskurs: Erwartungen Und Themeninteressen Der BevölkerungFormat:PaperbackDimensions:8.27 × 5.83 × 0.01 inPublished:May 2, 2016Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658127104

ISBN - 13:9783658127107

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Energieinfrastruktur.- Kommunikation und Beteiligung als Gegenstände der Kommunikationswissenschaft.- Eckpunkte eines kontroversen Themenfeldes.- Erwartungen an die Kommunikation bei Energieprojekten.- Kommunikation und Beteiligung aus der Sicht der Bürger.- Kommunikationstypen als Ansatzpunkte für das Kommunikationsmanagement.

Editorial Reviews

"... liefert eine ganze Reihe von Anknüpfungspunkte für weitergehende Forschungsarbeiten ... Das Buch ist nicht nur für das wissenschaftliche Fachpublikum geeignet, sondern auch für Akteure der Energiewende Pflichtlektüre." (Dr. Reimar Zeh, in: Publizistik, Jg. 62, 2017)