Entscheidungsfindung in jungen Unternehmen: Eine empirische Untersuchung der Anwendung von Entscheidungslogiken by Tobias Frese

Entscheidungsfindung in jungen Unternehmen: Eine empirische Untersuchung der Anwendung von Entscheidungslogiken

byTobias Frese

Paperback | December 11, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$84.50

Earn 423 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Tobias Frese untersucht in dieser Arbeit die Anwendung zwei verschiedener Logiken der Entscheidungsfindung, die während der Gründungsphase von Unternehmen angewendet werden können. Diese Entscheidungslogiken wurden innerhalb der Entrepreneurship-Forschung entwickelt und werden als Causation und Effectuation bezeichnet. Im Rahmen von zwei empirischen Studien untersucht der Autor wesentliche Determinanten der Anwendung der Entscheidungslogiken sowie deren Auswirkungen auf die Innovativität von Produkten und Geschäftsmodellen. Auf Grundlage der Ergebnisse der Studien werden Potentiale für weitergehende wissenschaftliche Studien aufgezeigt und Handlungsempfehlungen für Unternehmensgründer gegeben, die zu einem besseren Umgang mit unternehmerischen Herausforderungen beitragen können.
Tobias Frese war wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Ingmar Geiger am Marketing Department der Freien Universität Berlin.
Loading
Title:Entscheidungsfindung in jungen Unternehmen: Eine empirische Untersuchung der Anwendung von Entschei...Format:PaperbackProduct dimensions:8.27 X 5.83 X 0 inShipping dimensions:8.27 X 5.83 X 0 inPublished:December 11, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:365808328X

ISBN - 13:9783658083281

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category:

Table of Contents

Besonderheiten unternehmerischer Entscheidungsfindung.- Entwicklung eines Modells zur Erklärung der Anwendung alternativer Entscheidungslogiken und deren Auswirkungen auf Geschäftsmodelle und Produkte.- Empirische Untersuchung von Determinanten und Konsequenzen der Anwendung der Effectuation- bzw. Causation-Logik.