Entscheidungsgestützte Projektplanung: Darstellung eines rechnerbasierten Modells by Christian StiasniEntscheidungsgestützte Projektplanung: Darstellung eines rechnerbasierten Modells by Christian Stiasni

Entscheidungsgestützte Projektplanung: Darstellung eines rechnerbasierten Modells

As told byChristian Stiasni

Paperback | February 25, 1994 | German

Pricing and Purchase Info

$84.23 online 
$90.95 list price save 7%
Earn 421 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Projekte sind hinsichtlich der AufgabensteIlung einzigartig und werden in der Regel einmalig durchgeführt. Die meist interdisziplinär besetzten Projektteams haben das gemeinsame Ziel, ein Projektergebnis zu erarbeiten, das technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Anforderungen erfüllt. Die Durchführung von Projekten in einem Unternehmen steht aufgrund des Kriteriums der Einmaligkeit häufig im Gegensatz zur Bestrebung, die Unternehmensorganisation auf formal spezifizierte und schematisch ablaufende Geschäftsprozesse mit hoher Wie­ derholfrequenz abzustimmen. Dieses Spannungsfeld zwischen der Einmaligkeit von Geschäftsprozessen und dem Wunsch nach möglichst großer Wiederholbarkeit birgt für Unternehmen große Chancen, aber auch große Risiken. Der zunehmende Wettbewerbsdruck zwingt die Unternehmen zu immer schnelleren Abwägungen zwischen der Qualität der Projektergebnisse, dem Ressourceneinsatz und der Bearbeitungsdauer. Weiterhin steigen die individuellen An­ sprüche der Auftraggeber, so daß ehemals routinemäßig erledigte Geschäftsprozesse nunmehr der Projektarbeit bedingen und ehemals "einfache" Projekte komplexer wer­ den. Darüber hinaus tragen neue und im Zeitablauf sich ändernde Regularien der Ge­ schäftstätigkeit, beispielsweise im Umweltschutz oder der Arbeitsgesetzgebung, dazu bei, Anforderungen und resultierende Arbeitsabläufe zu verkomplizieren. Schnelle und gute Entscheidungen zur Projekt-Erstplanung vermögen einen Wettbe­ werbsvorteil zu generieren. Umgekehrt können aber auch "schlechte" oder zu spät ge­ troffene Entscheidungen zu massiven Einbußen führen, beispielsweise der nicht recht­ zeitige Abbruch eines erkennbar erfolglosen Projekts. Insofern liegt die Arbeit in einem vitalen Bedarfsfeld der Unterstützung heutiger Unternehmenstätigkeit, das in der Litera­ tur bisher vernachläßigt wurde. Wolfgang König VORWORT Die vorliegende Arbeit wurde im Wintersemester 1993/94 vom Fachbereich Wirt­ schaftswissenschaften der Johann-Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main als Dissertation angenommen.
Title:Entscheidungsgestützte Projektplanung: Darstellung eines rechnerbasierten ModellsFormat:PaperbackPublished:February 25, 1994Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824460092

ISBN - 13:9783824460090

Reviews

Table of Contents

1. Einleitung.- 2. Grundlagen der Projektplanung.- 3. Entscheidungsunterstützung bei der Projekt-Erstplanung.- 4. Entscheidungsunterstützung bei der Detailplanung eines Projekts.- 5. Die Gestaltung von Projektplänen mit dem Prototyp PROMAEX.- 6. Schlußbetrachtung.- 7. Literaturverzeichnis.