Episches Theater: Inszenierung der 'Iphigenie auf Tauris' von Goethe by Ursula Menne

Episches Theater: Inszenierung der 'Iphigenie auf Tauris' von Goethe

byUrsula Menne

Kobo ebook | June 18, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Mannheim, Veranstaltung: Theater- und Dramentheorie, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In seiner 'Iphigenie auf Tauris' zeichnet Goethe eine Protagonistin, die noch heute von Vielen für ein Vorbild der Humanität gehalten wird. Dabei wird eine 'klassische Definition' von menschlichem Verhalten zu Grunde gelegt, deren Kernpunkt die Toleranz ist, denn Humanität nötigt nach der Definition dieser Epoche 'als gleichsam egalitäres Prinzip [...] den Privilegierten zur Anerkennung der menschl. Rechte des Andern.' Doch ist die Hauptperson tatsächlich so programmatisch menschlich, wie sie beschrieben wird? Besteht hier keine künstliche Konstruktion eines Idols? Diese Fragen sollen in der vorliegenden Hausarbeit, die eine Inszenierung der 'Iphigenie auf Tauris' beinhaltet, verarbeitet werden. Ziel der Bühnenbearbeitung ist die Infragestellung einer allzu allgemeingültigen, fixierten Vorstellung von Menschlichkeit. Dabei wird die Brechtsche Konzeption von Theater verwendet. Vorliegende Hausarbeit besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil analysiere ich das Schauspiel aus dramentheoretischer Sicht, wobei ich erst die drei wichtigsten Figuren charakterisiere. Danach konzentriere ich mich auf die Motive und Handlungen der Figuren im fünften Akt, um für die Inszenierung wichtige Elemente herauszuarbeiten. Ich gehe dabei, wie auch im folgenden Teil, szenenweise vor. Im zweiten Teil der Hausarbeit stelle ich eine Bearbeitung des fünften Aktes unter Berücksichtigung der Grundsätze des Epischen Theaters vor. Das Bühnenmanuskript, das in die Vorlage von Goethe verfremdende Elemente und neuen Text integriert, befindet sich im Anhang. Ich begründe im zweiten Teil die Einfügung von Verfremdungseffekten , etwa die Streichung der ersten vier Akte und das Bühnenbild, aber auch Veränderungen im Text wie die Verwendung eines Erzählers, ebenso wie die Darstellung der Distanz der Schauspieler zu ihren Rollen.
Title:Episches Theater: Inszenierung der 'Iphigenie auf Tauris' von GoetheFormat:Kobo ebookPublished:June 18, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638064786

ISBN - 13:9783638064781

Look for similar items by category:

Reviews