Erfolgsfaktor Change Communications: Klassische Fehler Im Change-management Vermeiden by Simon SchoopErfolgsfaktor Change Communications: Klassische Fehler Im Change-management Vermeiden by Simon Schoop

Erfolgsfaktor Change Communications: Klassische Fehler Im Change-management Vermeiden

bySimon Schoop, Ulrike VolejnikEditorJan Lies

Paperback | February 24, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97

Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Ziel des Werkes ist den in Changeprozessen eingebundenen Entscheidern und Führungskräften Lösungen an die Hand zu geben, wie Sie die häufigsten Kommunkationsfehler umgehen und damit der brisant hohen Misserfolgsquote durch kluge Change Communications nicht nur entgehen, sondern ihr spezielles Changemanagement zum Erfolg führen.
Dr. Jan Lies ist Professor für PR- und Kommunikationsmanagement an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation. Langjährige Erfahrungen als Kommunikations- und Strategieberater in Change-Prozessen führten zum vorliegenden "Minenfeld", mit dessen Hilfe er Entscheidern aus der Spirale von Überlastung, Orientierungslosigkeit un...
Loading
Title:Erfolgsfaktor Change Communications: Klassische Fehler Im Change-management VermeidenFormat:PaperbackPublished:February 24, 2011Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834925225

ISBN - 13:9783834925220

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Die häufigsten Fehler im Änderungsprozess, die durch echte Change Communications vermieden werden können:

- Strategiedominanz harter Faktoren im Change
- Entkopplung von Change-Management und Change Communications
- Change-Programmatik ohne Change-Dramaturgie
- Zielorganisation ohne Scope-Management
- Keine Management-Agenda
- Keine Story, kein Projekt-Branding
- Mangelnder Sense of Urgency
- Führungskräfte nicht systematisch eingebunden
- Unechte Mitarbeiter-Partizipation
- Anreizloses Change-Management
- Mangelndes Change-Commitment
- Ausblendung von Mikropolitik
- Unterschätzung von Systemmacht
- Keine Moderation und Mediation
- Einseitige und punktuelle Due Diligence
- Ja-Sager statt Fehler- und Konfliktkultur
- Mangelndes Timing
- Geheimhaltungskultur und Ergebniskommunikation
- Konstruktivismus statt Erwartungsmanagement
- Kommunikations- ohne Verhaltensmanagement

Editorial Reviews

"Ein anregendes Buch für Kenner." Stiftung & Sponsoring, 2-2012

"Praxisrelevant und eingängig." PR Report, 7-2011