Erwerb von Problemlösefähigkeit durch Lernumgebungen: Konzeption und Implementierung eines Frameworks by Christian UllrichErwerb von Problemlösefähigkeit durch Lernumgebungen: Konzeption und Implementierung eines Frameworks by Christian Ullrich

Erwerb von Problemlösefähigkeit durch Lernumgebungen: Konzeption und Implementierung eines…

byChristian UllrichForeword byProf. Dr. Otto K. Ferstl

Paperback | June 28, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Christian Ullrich entwickelt ein Framework, das es ermöglicht, mit vergleichsweise geringem Aufwand qualitativ hochwertige Experimentierumgebungen zu erstellen. Er analysiert verschiedene Lernsettings zur Vermittlung von Problemlösefähigkeit, arbeitet die Lernsetting-unabhängigen Struktur- und Verhaltensaspekte heraus und spezifiziert das Framework und seine Schnittstellen zur Integration von Simulationswerkzeugen und Auswertungsalgorithmen.
Dr. Christian Ullrich war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Otto K. Ferstl am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Industrielle Anwendungssysteme der Universität Bamberg. Er ist Projektleiter in einem großen Unternehmen der Versicherungswirtschaft.
Loading
Title:Erwerb von Problemlösefähigkeit durch Lernumgebungen: Konzeption und Implementierung eines…Format:PaperbackPublished:June 28, 2005Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835000160

ISBN - 13:9783835000162

Reviews

Table of Contents

1 Einführung.- 1.1 Motivation und Problemstellung.- 1.2 Zielsetzung und Lösungsansatz.- 1.3 Aufbau der Arbeit.- 1.4 Umfeld der Arbeit.- 2 Lerntheoretische Grundlagen.- 2.1 Lernen und Lehren aus konstruktivistischer Sicht.- 2.1.1 Erkennen und Wissen.- 2.1.2 Begriffe und ihre Organisation.- 2.1.3 Repräsentation von Wissen.- 2.1.4 Erwerb von Wissen.- 2.1.5 Lernprozess.- 2.1.6 Konstruktivistische Instruktionsansätze.- 2.2 Lehren und Lernen als System.- 2.2.1 Systemtheoretische Grundlagen.- 2.2.2 Lernsysteme und ihre Umwelt.- 2.2.3 Aufgaben und Aufgabenträger im Lernsystem.- 2.2.4 Bildungsprozesse.- 2.2.5 Koordination von Lerner und Lernumgebung.- 2.2.6 Lernmotivation.- 2.2.7 Einsatz von Medien.- 2.3 Modellierung von Lernsystemen.- 2.3.1 Vorgehensmodell.- 2.3.2 Bildungsprozessmodell.- 2.3.3 Spezifikation von Anwendungssystemen.- 2.4 Lernsettings und ihre Merkmale.- 2.4.1 Lehr/-Lernverfahren.- 2.4.2 Domänenstrukturierung.- 2.4.3 Sozialform.- 2.4.4 Aktionsform.- 2.4.5 Lehr-/Lernziele.- 3 Erwerb von Problemlösefähigkeit.- 3.1 Problemlösefähigkeit.- 3.1.1 Problem.- 3.1.2 Problemlösen als Aufgabe.- 3.1.3 Problemlösevorgang.- 3.1.4 Vermittlung von Problemlösefähigkeit.- 3.2 Verfahren zur Lösung von Problemen.- 3.2.1 Versuch und Irrtum.- 3.2.2 Strategien.- 3.2.3 Umstrukturierung.- 3.2.4 Kreativität.- 3.2.5 Kooperation.- 3.2.6 Modellgestütztes Problemlösen.- 3.3 Problemorientierte Lernsettings.- 3.3.1 Projekt.- 3.3.2 Experiment.- 3.3.3 Rollenspiel.- 3.3.4 Planspiel.- 3.3.5 Fallstudie.- 3.3.6 Vergleich und Abgrenzung.- 3.3.7 Invariante Merkmale.- 3.4 Computergestützte Verfahren zur Durchführung problemorientierter Lernsettings.- 3.4.1 Analytische Verfahren.- 3.4.2 Wissensbasierte Verfahren.- 3.4.3 Simulationsverfahren.- 3.4.4 Kooperative Verfahren.- 3.4.5 Zusammenfassung.- 4 Computergestützte Lernumgebung.- 4.1 Grundlagen.- 4.1.1 Automatisierungsziele.- 4.1.2 Fachliche Anforderungen.- 4.1.3 Arten computergestützter Lernumgebungen.- 4.2 Referenzmodell für computergestützte Lernumgebungen.- 4.2.1 Lernobjekte.- 4.2.2 Lerneinheiten.- 4.2.3 Lern-Management-Systeme.- 4.3 Integrierte Internet-Lernumgebung.- 4.3.1 Basisdienste.- 4.3.2 Lehrdienste.- 4.3.3 Lernmanagementdienste.- 4.3.4 Architektur.- 4.3.5 Realisierung.- 4.4 Zusammenfassung.- 5 Framework für Experimentierumgebungen.- 5.1 Konzeption des Frameworks.- 5.1.1 Analyse der Lernunterstützungs- und Lernprozesse.- 5.1.2 Automatisierung der Lernunterstützungsprozesse.- 5.1.3 Konzeptuelles Objektschema.- 5.2 Architektur der Experimentierumgebung.- 5.2.1 Fachliche Architektur.- 5.2.2 Technische Architektur.- 5.3 Realisierung des Frameworks für Experimentierumgebungen.- 5.3.1 Framework für objektintegrierte Anwendungssysteme.- 5.3.2 Runtime-Framework für Experimentierumgebungen.- 5.3.3 Buildtime-Framework für Experimentierumgebungen.- 6 Zusammenfassung und Ausblick.- Anhang A: XML-Schema für Aufgabenspezifikationen.- Anhang B: VES problemorientierter Lernsettings.- Anhang C: Initiales KOS problemorientierter Lernsettings.- Anhang D: Realisierung der Schnittstelle SimulationControl in JAVA.