Erziehung und soziale Milieus: Elterliche Erziehungsstile in milieuspezifischer Differenzierung by Sylva LiebenweinErziehung und soziale Milieus: Elterliche Erziehungsstile in milieuspezifischer Differenzierung by Sylva Liebenwein

Erziehung und soziale Milieus: Elterliche Erziehungsstile in milieuspezifischer Differenzierung

bySylva Liebenwein

Paperback | March 26, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$96.38 online 
$116.95 list price save 17%
Earn 482 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Arbeit erfasst Erziehungserfahrungen und Erziehungsstile von Angehörigen aller sozialen Milieus auf Basis von qualitativen, problemzentrierten Interviews mit Müttern und Vätern von Kindern im Vorschulalter. Nach einem Blick auf Begrifflichkeiten und aktuelle Erkenntnisse der Erziehungsstilforschung hinsichtlich der Genese und der Auswirkungen von Erziehungsstilen widmet sich Sylva Liebenwein im empirischen Teil der Darstellung, Diskussion und Interpretation der milieuspezifischen Ergebnisse vor dem Hintergrund bereits vorliegender Befunde.
Sylva Liebenwein ist wissenschaftliche Assistentin an der LMU München.
Loading
Title:Erziehung und soziale Milieus: Elterliche Erziehungsstile in milieuspezifischer DifferenzierungFormat:PaperbackPublished:March 26, 2008Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531156888

ISBN - 13:9783531156880

Reviews

Table of Contents

Erziehungsforschung als vernachlässigte Disziplin der Erziehungswissenschaft? - Theoretische Zugänge - Einblicke in den Forschungsstand - Eigene Untersuchung - Milieuvergleichende Synthese unter Einbeziehung vorliegender Befunde - Prävention und Intervention in den sozialen Milieus

Editorial Reviews

"Sie [die Autorin] kann [...] zeigen, wie sehr sich die Erziehung in Bezug auf Rollenbilder und Wertekomplexe unterscheidet. Eine ebenso spannende wie aufschlussreiche Lektüre." tv diskurs, 02-2009