Ethnografische Zugänge: Professions- Und Adressatinnenbezogene Forschung Im Kontext Von Pädagogik by Peter CloosEthnografische Zugänge: Professions- Und Adressatinnenbezogene Forschung Im Kontext Von Pädagogik by Peter Cloos

Ethnografische Zugänge: Professions- Und Adressatinnenbezogene Forschung Im Kontext Von Pädagogik

EditorPeter Cloos, Werner Thole

Paperback | December 8, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$64.10 online 
$77.95 list price save 17%
Earn 321 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Ethnografische und biografische Forschungsmethoden haben in den letzten Jahren im Kontext sozialpädagogischer Arbeit an Bedeutung gewonnen. Neben dem eher 'klassischen' Methodenrepertoire wurden innovative und unkonventionelle methodische Zugänge in der Forschungspraxis operationalisiert. Ergebnisse ethnografischer und biografischer Studien zu pädagogischen Handlungsfeldern und hier insbesondere zur Sozialen Arbeit werden in diesem Sammelband konzentriert vorgestellt.
Dr. Peter Cloos ist im Fachbereich für Sozialwesen der Universität Kassel tätig. Prof. Dr. Werner Thole lehrt am Fachbereich für Sozialwesen der Universität Kassel.
Loading
Title:Ethnografische Zugänge: Professions- Und Adressatinnenbezogene Forschung Im Kontext Von PädagogikFormat:PaperbackPublished:December 8, 2006Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531150138

ISBN - 13:9783531150130

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Pädagogische Forschung im Kontext von Ethnografie und Biografie.- Studien zu Profession und Organisation.- Pädagogische Deutungsmuster in der Lehrer-Schüler-Beziehung - ein konstruktives Misstrauensvotum?.- Lernen am schulischen Fall - wenn Unterricht zum kommunizierbaren Geschehen wird.- Biografische Professionsforschung im Kontext der Schule.- Eintritte ins Jugendhaus.- Zivilgesellschaftliches Engagement aus biografisch-handlungslogischer Perspektive.- AdressatInnen im Blick der Forschung.- "Ins Café kann halt jeder kommen der Lust hat".- Lebenswelten minderjähriger Mütter.- Zur Ätiologie von Adipositas im Leben traumatisierter Frauen.- Zur kommunikativen Herstellung von Identität und Moral.- Forschungspraktische und methodische Fragen.- Die Sichtbarkeit des Lernens.- Beruflicher Habitus.- Biografie und Sprache.- Geschichte(n) (de)konstruieren - Geschichte rekonstruieren.- Feldeintritte.

Editorial Reviews

"Der [...] Sammelband bündelt eine Reihe interessanter Forschungsarbeiten, die, wenn sie den Bezug zur Ethnografie herstellen, in ausgeprochen differenter Weise auf Ethnografie als Methode, Erkenntnishaltung oder Feldforschungsstrategie rekurrieren. Damit wird der Band seiner [...] Zielsetzung, nämlich der Sichtbarmachung dieser Vielfalt von 'Ethnografischen Zugängen' entlang der Forschungsarbeiten aus dem Kasseler Universitätszusammenhang, gerecht." FQS - Forum: Qualitative Sozialforschung, Mai 2008"[...] dem vorliegenden Band kommt das große Verdienst zu, ein breites Spektrum rekonstruktiver Sozialforschung in Feldern der Pädagogik und Sozialen Arbeit zu dokumentieren und vielfältige Anregungen für weitere Zugänge zu liefern." www.socialnet.de, 12.11.2007