Exotische Zinsswaps: Bewertung, Hedging und Analyse by Martin Maria BardenhewerExotische Zinsswaps: Bewertung, Hedging und Analyse by Martin Maria Bardenhewer

Exotische Zinsswaps: Bewertung, Hedging und Analyse

byMartin Maria Bardenhewer

Paperback | September 28, 2000 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Martin Maria Bardenhewer analysiert exemplarisch exotische Zinsswaps in einem gemeinsamen Rahmen. Für deren Bewertung werden Ein- und Zweifaktorenmodelle der Zinsstruktur zu Grunde gelegt und oft neue oder verbesserte Verfahren vorgestellt.
Dr. Martin Maria Bardenhewer promovierte bei Prof. Dr. Wolfgang Bühler am Lehrstuhl für Finanzierung der Universität Mannheim. Heute ist er als Consultant bei der KPMG Risk Management Consulting Zürich tätig.
Loading
Title:Exotische Zinsswaps: Bewertung, Hedging und AnalyseFormat:PaperbackPublished:September 28, 2000Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824472406

ISBN - 13:9783824472406

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 2 Standardswap.- 2.1 Beschreibung.- 2.2 Bewertung.- 2.2.1 Bewertungsprinzip.- 2.2.2 Diskontfaktoren.- 2.2.2.1 Interpolation von Diskontfaktoren.- 2.2.2.2 Grundsätzliche Zusammenhänge zwischen Diskontfaktoren und Zinssätzen.- 2.3 Marktrisiko.- 2.3.1 Cashflow-Risiko und Wertänderungsrisiko.- 2.3.2 Hedgeinstrumente.- 2.3.2.1 Natürliche Hedgeinstrumente.- 2.3.2.2 Zinsfutures.- 2.3.2.3 Festverzinsliche Kuponanleihen.- 2.3.3 Hedgestrategien.- 2.A Diskontfaktoren als Funktionen von Zinssätzen.- 2.B Sensitivität von Diskontfaktoren.- 2.C Sensitivität von Standardswaps.- 3 Klassifikation Exotischer Swaps.- 3.1 Variation des Merkmals 'Zeit'.- 3.2 Variation des Merkmals 'Kupon'.- 3.3 Variation des Merkmals 'Nominalkapital'.- 3.A Netto-Cashflows exotischer Swaps.- 3.B Äquivalenzen von Index-Principal Swaps.- 4 Modellierung Stochastischer Zinssätze.- 4.1 Modellrahmen.- 4.1.1 Bewertung bei stochastischen Zinssätzen.- 4.1.2 Der Ansatz von Heath/Jarrow/Morton.- 4.1.3 Verteilung der Kassazinssätze.- 4.1.4 Anzahl der Faktoren.- 4.2 Implementierung von Zinsstrukturmodellen.- 4.3 Modellwahl und Parametrisierung.- 4.4 Komparative Statik.- 4.A Varianz der Terminpreise von Nullkuponanleihen im Einfaktormodell und im Zweifaktormodell.- 4.B Varianz von Euribor im Einfaktormodell und im Zweifaktormodell.- 4.C Knotenzahlen verschiedener Bäume.- 4.D Zu Grunde gelegte Diskontfaktoren.- 5 Analyse Exotischer Swaps.- 5.1 Swaps mit variierter Startzeit oder Fälligkeit.- 5.1.1 Forward Swap.- 5.1.2 Swaptions.- 5.2 Swaps mit variiertem Kupon.- 5.2.1 Swaps mit variiertem Cashflow-Timing.- 5.2.2 Euribor-in-Arrears Swap.- 5.2.3 Power Swap.- 5.2.4 Swaps mit impliziten Optionen.- 5.2.4.1 Caps, Floors und Digital Optionen.- 5.2.4.2 Superfloater Swap.- 5.2.4.3 Semi-fix Swap und Ratchet Swap.- 5.2.4.4 Participating Swap.- 5.2.5 Constant-Maturity Swap.- 5.3 Swaps mit variiertem Nominalkapital.- 5.3.1 Principal Swaps.- 5.3.2 Index-Principal Swaps.- 5.A Caps und Floors.- 5.B Flexible Optionen.- 5.C Digital Optionen.- 5.D Superfloater Swap.- 5.E Participating Swap.- 5.F Index-Amortizing Swap.- 6 Anwendung Exotischer Swaps.- 6.1 Verringerung von Finanzierungskosten.- 6.2 Umsetzung von Zinserwartungen.- 6.3 Warum werden Swaps anderen Instrumenten vorgezogen?.- 7 Resümee.